Realme C11 2021: Wenn es mal wieder günstig sein muss!

Im Rennen um den Hersteller mit den meisten Neuvorstellungen am Tag, ist Realme noch gut dabei. Auch heute haben wir mit dem Realme C11 2021 eine neues Android-Smartphone am Start, welches mit einem üppigen 5.000 mAh starken Akku aufwarten kann, der zur Sicherheit auch noch einen „Ultra-Spar-Modus“ bietet. Was die ehemalige Oppo-Tochter darunter versteht, schauen wir uns doch einmal genauer an.

 

Realme C11 2021 sorgt für Nachschub im Einsteiger-Segment

Erst im vergangenen Monat hat das Unternehmen Realme bekannt gegeben, dass man im weltweiten Wettbewerb auf Platz 6 vorgestürmt ist. Und um nach eigenen Worten auch weiterhin „die am schnellsten wachsende Smartphone-Marke der Welt“ zu bleiben, liefert das Unternehmen auch fleißig neue Smartphones. Wenn es nicht gerade ein neues GT-Modell ist, dann ein Realme C11 2021 Einsteiger-Smartphone das keine 110 Euro kostet und dennoch mit einem 5.000 mAh starken Akku recht potent dasteht.

Das Unternehmen bietet auf den sogar noch einen Ultra-Spar-Modus. Soll bedeuten das Realme C11 2021 kann auch bei fast leerem Akku die Grundfunktionen durch die Verwendung von sechs essentiellen Apps aufrecht erhalten. Gleichzeitig kann das Smartphone auf das APP-Quick-Freeze Feature zurückgreifen. Diese Funktion reduziert den Stromverbrauch von im Hintergrund laufenden Apps, optimiert verschiedene Display-Effekte, um die Laufzeit des Akkus zu erhöhen und lässt so das Smartphone auch bei niedrigem Ladestand weiterarbeiten. Der Hersteller verspricht bis zu 43 Tage im Standby-Modus mit nur einer Akku-Ladung.

Realme C11 2021

Technische Daten sind überschaubar

Zu den restlichen technischen Daten gibt es ein 6,5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1.600 x 720 Pixel (HD+). Die maximale Helligkeit des LCD-Panel beträgt 400 nits. Unter der Haube sorgt ein Unisoc SC9863A Octa-Core-Prozessor für den preiswerten Vortrieb gemeinsam mit einer PowerVR IMG8322 GPU (Graphics Processing Unit). Ein chinesischer SoC (System on a Chip), welchen wir bereits vom Nokia C20 und vom Moto G20 her kennen. Stolze 2 GB RAM und 32 GB interner eMMC 5.1 Programmspeicher ergänzen die Daten. Allerdings bietet das Realme C11 2021 eine Option auf Speichererweiterung via microSD-Karte.

Für die Erstellung von Fotos gibt es auf der Front eine 5 Megapixel auflösende Kamera und auf der Rückseite eine 8-Megapixel-Weitwinkel-Knipse. Auch wenn die Optik ein Triple-Kamera suggeriert – das war es. Etwas erschrocken waren wir jedoch über den microUSB-Port gleich neben der 3,5 Millimeter großen Audioklinke. Viel Spaß beim Laden des Akkus. Auf der Seite von Realme selbst habe ich das Smartphone noch nicht gefunden, es soll aber laut Pressemitteilung ab sofort stationär in den Farben Cool Blue und Cool Grey bei MediaMarkt und Saturn erhältlich sein. Amazon führt da auch etwas, wo aber Preis und technische Daten nicht exakt übereinstimmen. Vermutlich das Vorserienmodell.

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.