Realme GT 2 Pro: Die Ankündigung zur Ankündigung!

Sind wir bislang davon ausgegangen, dass Xiaomi so ziemlich das aggressivste Marketing an den Tag legt, so wird es inzwischen mit Sicherheit von der ehemaligen Oppo-Tochter Realme übertroffen. Der Konzern teasert nun nicht den Launch des Realme GT 2 Pro mit einem verbauten Snapdragon 8 Gen 1 an, sondern das man am 9. Dezember weitere Informationen zu dem Premium-Smartphone mitteilen wird.

 

Der Wettbewerb wird härter – die Mittel auch

Das Marketing der BBK-Tochter und einstiges Oppo-Einsteiger-Label Realme hat inzwischen – ja sagen wir mal bemerkenswerte – Züge angenommen. Das Unternehmen ist in der Vergangenheit bereits das ein oder andere Mal unangenehm in Erscheinung getreten. Wie im Beispiel des Realme Narzo 30, welches in Deutschland präsentiert wurde, obwohl es hierzulande gar nicht zu beziehen ist. Ein Kauf war nur als Import über den chinesischen Online-Händler Ali Express möglich. Dabei hat das Unternehmen das gar nicht nötig. Die Produkte überzeugen auch von allein, wie unser Test des Realme GT zu einem sehr günstigen Preis unter Beweis stellte. In unserem heutigen Bericht geht es bereits um den offensichtlichen Nachfolger – das Realme GT 2 Pro.

Das Realme GT 2 Pro wird auf jeden Fall teurer

Wie einige andere Hersteller hatte auch Realme zum Release des Snapdragon 8 Gen 1 angekündigt, den neuen Flaggschiff-SoC in einem Premium-Smartphone zu verbauen. Eben jenes GT 2 Pro, welches generell schon recht früh beworben wurde, in dem Realme-CEO Sky Li eine satte Preiserhöhung ankündigte. Zukünftiges Flaggschiff sollte seinen Aussagen zufolge mindestens 800 US-Dollar kosten.

Zugegeben der Wettbewerb ist hart und wird allen Anschein nach auch aktuell im Bezug auf den neuen Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm recht ruppig geführt. Hatte doch fast schon traditionell Xiaomi-CEO Lei Jun von der Tech Summit weg mit der Xiaomi 12 Series geworben, welche seiner Meinung nach als erstes den SoC (System on a Chip) am Markt präsentieren werden. Der Zahn wurde dem Gründer recht zügig von Motorola gezogen, welche bereits am 9. Dezember – sprich am Donnerstag das Moto Edge X30 mit besagten Prozessor vorstellen werden und im Grunde viel beeindruckender,  ab dem 15. Dezember verkaufen wollen.

Die Ankündigung zur Ankündigung

Realme GT 2 Pro Pseudo Launch

Nun will Realme augenscheinlich dem noch einen oben drauf setzen, indem man ebenfalls am 9. Dezember die Ankündigung zur Ankündigung des Realme GT 2 Pro gibt. Vielleicht hat man ja auch schon ein paar weitere Informationen oder gar Bildmaterial zu dem Dritten im Bunde dabei. Ein Launch-Event im klassischen Sinne, wie ihn Motorola Donnerstag abhält wird es zumindest bei Realme nicht.

[Quelle: Realme | via Caschys Clubhouse]

Realme GT im Test: Nur klauen ist günstiger!

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.