Realme GT 2 und Realme GT 2 Pro: Präsentation am 20. Dezember!

Früh hatte Realme-Gründer Sky Li auf ein Premium-Smartphone hingewiesen, welches über 800 US-Dollar kosten werde. Seitdem Release des Snapdragon 8 Gen 1 SoC (System on a Chip) wissen wir, dass es ein Realme GT 2 Pro sein wird. Nun kündigt der CEO über seinen Twitter-Kanal einen „Special Event“ an, auf dem es um eine GT 2 Serie gehen soll. Also Mehrzahl.

 

Informationen folgen häppchenweise

Wer die ehemalige Oppo-Tochter Realme schon länger verfolgt, weiß vermutlich von dessen fragwürdigen Marketing-Strategien. Und damit meine ich nicht eine künstliche Verknappung wie es das Schwester-Unternehmen OnePlus vor Jahren mit dem exklusiven „Invite-Ticket“ vollzogen hat. Vielmehr überschwemmt man den Markt regelrecht mit einer Flut an GT-Modellen um seinem Motto „die am schnellsten wachsende Smartphone-Marke der Welt“ gerecht zu werden. Und wie es der Zufall so will: Kaum haben wir den Test des Realme GT Neo 2 abgeschlossen, kündigt der Realme-CEO Sky Li via Twitter einen „Special Event“ am kommenden Montag den 20. Dezember um 9:00 Uhr UTC (10 Uhr deutscher Zeit) zu einer Realme GT 2 Series an.

Unermüdliche Technologie- und Designinnovationen waren schon immer die Eckpfeiler des schnellen Wachstums von Realme. Diesmal wird das GT 2 Pro Smartphone das Ganze mit mehreren Weltneuheiten auf die nächste Stufe heben. Besuchen Sie uns am 20. Dezember, um mehr zu erfahren!

Weitere Informationen zum Realme GT 2 Pro folgen am Montag

Zwei Anmerkungen meinerseits: Zum einen wird auf dem Teaser-Poster von einer Serie geredet. Ich gehe also von der Ankündigung und weiteren Informationen zu einem Realme GT 2 und Realme GT 2 Pro aus. Und ihr ahnt es vielleicht schon anhand meines wohl formulierten Satzes – es wird meiner Meinung nach kein Produkt-Launch im typischen Sinne werden. Denn die eingangs zitierten Marketing-Strategien des Unternehmens zeigten in der Vergangenheit das man solch ein Ereignis maximal breit streuen wird. Das ist aber bislang noch nicht geschehen.

Realme GT 2 Pro

Klar, es werden erste Informationen zu den beiden (sag ich jetzt einfach mal) Flaggschiff-Smartphones kommen, welche über die Erkenntnis des verbauten Snapdragon 8 Gen 1 Octa-Core-Prozessor hinausragen. Doch mein Gefühl sagt mir, dass dies nicht der Zeitpunkt sein wird, wo uns Preise oder gar ein Termin für den Verkaufsstart genannt werden wird. Vielleicht erhaschen wir sogar ein erstes offizielles Bild, welches das ungewöhnliche Kamera-Design eines Google Nexus 6P von Huawei offiziell bestätigt. Insofern setzt nicht zu viel Hoffnung auf den kommenden Montag setzen.

Das Flaggschiff wird seinem Preis gerecht!

Erste Gerüchte zumindest lassen ein spannendes Smartphone erwarten, welches angeblich mit einer 32-Megapixel-Under-Display-Kamera und auf der Rückseite mit zwei 50-Megapixel-Sensoren (Sony IMX766) zuzüglich einer 8-Megapixel-Telezoom-Kamera aufwarten soll. Auch von einem 6,7 Zoll großem AMOLED-Display mit einer WQHD+-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz ist die Rede. Schnelles Laden mit Minimum 65 Watt „Dart-Power“ ist ja wohl selbstverständlich. Es wird sogar verbreitet, dass uns ein Modell mit 12 GB LPDDR5 RAM und 1 TB internen UFS-3.1-Programmspeicher erwarten wird. Mal sehen was uns davon am 20. Dezember für das Realme GT 2 Pro bestätigt wird.

[Quelle: Sky Li]

Realme GT Neo 2 im Kurztest: Mittelklasse mit Flaggschiff-Genen

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.