Realme GT 5G: Das Flaggschiff hat einen Namen und einen Launchtermin!

Wir hatten bereits angedeutet, das auch die ehemalige Oppo-Tochter Realme ein Flaggschiff-Smartphone mit einem verbauten Snapdragon 888 Prozessor in Kürze präsentieren wird. Nun kennen wir mit Realme GT 5G den Namen und einen Termin, wann uns das Unternehmen das (oder die) Smartphone(s) offiziell vorstellen wird.

 

Realme Race Pro wird zum Realme GT 5G

Ende Januar war von einem angeblichen „Realme Race Pro“ zu lesen, welches mit spektakulären Daten nicht geizte. Nun wird klar, dass es sich allen Anschein nach nur um einen Codenamen gehandelt hat. Realme plant eine komplett neue Serie ins Leben zu rufen. Das erste Produkt mit dem Namen Realme GT 5G und vielleicht ein GT Pro 5G werden für Donnerstag den 4. März 2021 erwartet. Also exakt in 14 Tagen. Das gab nun der Chief Marketing Officer Xu Qi Chase auf Sina Weibo bekannt.

Bereits aus unserem ersten Beitrag, wo immer von einem Pro-Modell die Rede war, haben wir ein paar Spezifikationen erhalten. So soll der Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor gemeinsam mit 12 GB RAM und wahlweise 128, 256 oder 512 GB internen Programmspeicher verbaut sein. Auch beim Display will das Unternehmen keine Kompromisse eingehen. Hier ist von einem 6,8 Zoll großem OLED-Display mit satten 3.200 x 1.440 Pixel und einer Rekord verdächtigen Bildwiederholrate von 160 Hertz zu lesen.

Wird bei der Kamera gespart?

Erstmalig wird bei Realme der 125-Watt angeteaserte Schnellladestandard zum Einsatz kommen, um den 5.000 mAh starken Akku unter 30 Minuten von 0 auf 100 aufzutanken. Lediglich beim Kamera-Setup scheint das Realme GT 5G (Pro) ein wenig zu schwächeln. Denn hier ist „nur“ von einer Triple-Kamera die Rede. Allerdings könnte man mit dem bis dato bekannten Setup aus einer 64 MP und zwei 13 MP Kameras und der richtigen Software ebenfalls ganz gute Fotoergebnisse erlangen.

Wir sind tatsächlich gespannt, welchen Preis uns Realme am 4. März kredenzen wird. Natürlich vorab für das Heimatland China. Doch wir sind uns sicher, dass eine solche Flaggschiff-Serie auch international vertrieben wird. Das Realme X50 Pro (zum Test), welches seinerzeit ebenfalls Premium-Qualitäten gezeigt hat, kam für 599 Euro hierzulande in den Handel. Das wäre für das neue Realme GT 5G ein angemessener Preis, zu dem es hier einen „rasenden“ Absatz verzeichnen könnte.

[Quelle: Sina Weibo | via Android Authority]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares