Samsung Galaxy A8 nun doch in Deutschland zu kaufen

Der südkoreanische Hersteller Samsung hatte bis zuletzt eine deutsche Verfügbarkeit des Galaxy A8 2018 abgestritten. Kein Wunder – bietet das Smartphone nahezu die gleichen Qualitäten wie seinerzeit das aktuelle Flaggschiff – das Samsung Galaxy S8. Nun bieten erste Händler wie Amazon und Cyberport das Smartphone des Marktführers bereits ab 399 Euro auch in Deutschland an.

Wieder einmal eine kuriose Geschichte des südkoreanischen Erfolgsproduzenten in Sachen Android-Smartphones. Bereits Mitte Dezember deutete sich eine Umstrukturierung der Samsung Galaxy A-Serie an. Man wird wohl in Zukunft auf ein A3, A5, A7 und A9 verzichten und wie auch in der S-Serie nur noch ein Samsung Galaxy A8 und Galaxy A8+ verkaufen. Doch allen Anschein nach, wurden die dann tatsächlich aufgetauchten A8 und A8+ 2018 zu gut und günstig und gefährdeten indirekt den Verkauf des aktuellen Flaggschiff – dem Samsung Galaxy S8 und Galaxy S8+. Kurzerhand gab Samsung Deutschland bekannt, die beiden Smartphones hierzulande nicht zu verkaufen. Auf der gesamten CES 2018 in Las Vegas waren die beiden Mittelklasse-Smartphones nicht anzutreffen und das, obwohl diese bereits im Heimatland Korea zur Verfügung standen und offiziell präsentiert wurden.

Lang genug gewartet

Nun ist das Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ auf dem MWC 2018 in Barcelona vorgestellt worden, der Preis des Galaxy S8 und Galaxy S8+ sinkt rapide. Somit besteht wohl auch kein Grund mehr, das Galaxy A8 2018 für Deutschland zurück zuhalten. Gesagt – getan: Die beiden Smartphones wurden auf dem MWC ausgestellt, wie unser ehemalige Chef Matt in dem folgenden Video zeigt.

Samsung Galaxy A8 nun auch in der 2018-Version in Deutschland erhältlich

Auch erste Händler wie Amazon und Cyberport führen das Smartphone hierzulande bereits. Die Preise variieren je nach Anbieter zwischen 399 und 470 Euro. Dafür bietet das Samsung Galaxy A8 2018 ein 5,6 Zoll großes Infinity Display mit einer Auflösung von 2.220 x 1.080 Pixel. Eine Dual-Frontkamera mit einem 16 Megapixel Sensor (f/1.9) und einem 8 Megapixel Sensor (f/1.9), sowie einer 16 Megapixel (f/1.7) Hauptkamera.

Bixby ja – Taste nein

Technisch verbaut Samsung einen Exynos 7885 Octa-Core-Prozessor (2.2GHz Dual + 1.6GHz Hexa), 4 GB an Arbeitsspeicher und 32 GB Flash ROM der sich mithilfe einer microSD-Speicherkarte erweitern lässt. Durchaus interessant ist der erstmalig – also noch vor dem Samsung Galaxy S9 – verbaute Fingerabdrucksensor unter der Kamera und der auf der rechten Seite verbaute Lautsprecher. So wird wirksam verhindert, dass im Quermodus dieser nicht aus Versehen zugehalten wird. Auf eine Bixby-Taste hat der Hersteller verzichtet, auf Bixby selbst aber nicht.

Noch mit Android 7.1.1 Nougat vorinstalliert, dürfte einem Oreo-Update in Kürze nichts im Wege stehen. Das Samsung Galaxy A8 2018 gibt es in den Farben Schwarz, Orchid Gray, Gold und Blau und mit einer IP68-Zertifizierung als Staub- und Wasserschutz (30 Minuten in einer Wassertiefe von 1,5 Meter). Der Akku bietet eine Kapazität von 3.000 mAh und lässt sich über den USB-Port-C und der Samsung Fast Charge-Technologie schnell Laden.

Nachdem nun nach der Präsentation des Samsung Galaxy S9 und Galaxy S9+ das Galaxy S8 aktuell um die 520 Euro kostet und auch nur das ein gebogenes Infinity Display hat, wird die Kaufentscheidung deutlich schwieriger. Was ist eure Meinung dazu?

 

Beitrag teilen:

Lino Bentzin

Hallo, ich bin Lino. Ich studiere Medienwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin und nutze aktuell ein OnePlus 5 Meine Freundin nutzt ein iPhone 8, sodass ich auch einiges auf dem Gebiet mitbekomme. Mein Hobbys sind neben Technik-Kram, das Kochen, Eishockey, HipHop und die PS4. Ich hoffe euch bei meinen ersten Gehversuchen als Blogger, bei GO2mobile (der ehemaligen android tv Legende), nicht zu enttäuschen. Seid noch ein wenig nachsichtig mit mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares