Samsung Galaxy Fold: Der Verkaufsstart ist offiziell verschoben!

Bereits gestern berichteten wir über einen in China gestoppten Vorverkauf des Samsung Galaxy Fold. Nun folgt ein offizielles Statement von Samsung, in dem der Hersteller bekannt gibt, weltweit die Veröffentlichung des Galaxy Fold auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

 

Nach der Einstellung des Samsung Galaxy Note 7, scheint im Hause Samsung ein ähnliches Drama seinen Lauf zu nehmen. Das Samsung Galaxy Fold ist das erste Samsung-Smartphone mit einem faltbaren Infinity-Flex-Display. Gemeinsam mit der Galaxy-S10-Serie am 20. Februar in San Francisco vorgestellt, stecken stolze 8 Jahre Entwicklung in Display und Scharnier. Trotz euphorischen ersten Hands-On-Videos, fanden einige wenige US-Technik-Magazine eklatante Fehler in und auf dem Display.

Samsung reagierte mit der Bekanntgabe einer Untersuchung. Wollte aber den regulären Vorverkauf am 26. April 2019 nicht stoppen. Am Wochenende wurde bekannt, das in China der Verkaufsstart gestoppt wurde. Heute nun folgt ein offizielles Statement aus Korea.

Statement zum Samsung Galaxy Fold

Wir haben kürzlich eine völlig neue Kategorie für mobile Geräte vorgestellt: ein Smartphone, das mehrere neue Technologien und Materialien verwendet, um ein Display zu schaffen, das flexibel genug ist, um es zusammenzufalten. Nun sind wir angespornt durch die Aufregung rund um die Galaxy Fold.
Während viele Rezensenten, die das enorme Potenzial sehen, mit uns geteilt wurden, haben uns einige auch gezeigt, dass das Gerät weitere Verbesserungen benötigt um die bestmögliche Benutzererfahrung zu gewährleisten.
Um dieses Feedback vollständig auszuwerten und weitere interne Tests durchzuführen, haben wir uns entschieden, die Veröffentlichung der Galaxy Fold zu verschieben. Wir planen, das Veröffentlichungsdatum in den nächsten Wochen bekannt zu geben.
Erste Ergebnisse der Inspektion der auf dem Display angezeigten Probleme zeigten, dass sie mit Auswirkungen auf die oberen und unteren freiliegenden Bereiche des Scharniers in Verbindung stehen könnten. Es gab auch Fälle, in denen Substanzen, die sich im Gerät befanden, die Anzeigeleistung beeinträchtigten.
Wir werden Maßnahmen ergreifen, um den Displayschutz zu verstärken. Wir werden auch die Hinweise zur Pflege und Verwendung des Displays einschließlich der Schutzschicht verbessern, damit unsere Kunden ihr Samsung Galaxy Fold optimal nutzen können.
Wir schätzen das Vertrauen das unsere Kunden in uns setzen. Dieses Vertrauen hat bei Samsung oberste Priorität. Wir sind bestrebt eng mit Kunden und Partnern zusammenzuarbeiten, um die Branche voranzubringen. Wir möchten ihnen für ihre Geduld und ihr Verständnis danken.

Samsung stoppt den Verkauf also weltweit. Ein neuer Termin wird in den nächsten Wochen bekanntgegeben.

Was denkt ihr? Wird das Samsung Galaxy Fold, wie das Galaxy Note 7 am Ende komplett eingestampft? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

[Quelle: Samsung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares