Samsung Galaxy S22 Series: Déjà-vu beim Release?

Bislang hieß es die Samsung Galaxy S22 Series wird am 8. Februar offiziell präsentiert. Knapp einen Monat nachdem auf der CES 2022 das mehrfach verschobene Samsung Galaxy S21 in der Fan-Edition endlich offiziell vorgestellt wird. Nun äußert sich der in solchen Fragen nicht immer ganz treffsichere YouTuber Jon Prosser zu Wort, dass es auch hier aufgrund der weltweiten Chipkrise zu Verzögerungen des Galaxy Unpacked Event 2022 führen könnte. Erleben wir etwa ein Déjà-vu der Fan-Edition?

 

Déjà-vu? Verschiebt sich der Release der Samsung Galaxy S22 Series?

Vermutlich könnt ihr längst keine News zu den vermutlichen drei Samsung-Flaggschiffen mehr lesen. Zumal es häufig den Anschein hat, dass sie künstlich erzeugt wurden, nur um mal wieder die geliebten Keywords unterzubringen. Einen ähnlichen Geschmack verspüre ich auch bei der Meldung von unserem selbsternannten Analysten Jon Prosser, dass der Samsung Galaxy S22 Series Launch-Event allen Anschein verschoben wird. Nämlich alle anschnallen: vom 8. Februar auf den 9. Februar 2022. Zünd den Knaller.

Tatsächlich wäre uns das keine Meldung wert. Aber! Aus befohlenen Munde von YouTuber Jon Prosser – von dem nebenbei bemerkt auch der Termin zum 8. Februar stammt – gibt es weitere Informationen in diesem Zusammenhang. Denn auch der Verkaufsstart des Samsung Galaxy S22, S22 Plus und Samsung Galaxy S22 Ultra (oder auch Galaxy S22 Note) soll verschoben werden.

Verkaufsstart wird wohl auch verschoben

Hier ist es nun anstelle des 18. Februar der 25. Februar 2022. Also exakt eine Woche später. Auch hier fruchtet die Universal-Ausrede: Probleme beim Bezug der Prozessoren. In dem Fall der Exynos 2200 Octa-Core-Prozessor und um uns herum der Snapdragon 8 Gen 1. Eine Woche klingt erst einmal nicht nach einen eklatanten Verzug, aber so – beziehungsweise ähnlich hat es auch bei dem Samsung Galaxy S21 FE begonnen. Am Ende – und noch ist es nicht offiziell – sind es knapp 5 Monate geworden. Wir dürfen also auf die weitere Entwicklung gespannt sein.

Vielleicht entscheidet man sich ja am Ende doch noch für den 28. Februar. Dann wäre der Galaxy Unpacked Event nach guter alter Tradition wieder auf dem MWC (Mobile World Congress) in Barcelona angekommen. Diese findet nämlich kommendes Jahr vom 28. Februar bis zum 3. März statt. Unter welchen Bedingungen ist jedoch aktuell unklar. Einigen Medien zufolge soll die CES (Consumer Electronics Show) in Las Vegas nun doch nur virtuell stattfinden. Offiziell wurde das jedoch noch nicht kommuniziert.

Angebliches erstes Teaserbild der Samsung-S-Klasse

Samsung Galaxy S22 Series Teaser

Derweil soll angeblich schon ein erstes offizielles Teaserbild des Samsung Galaxy S22 und S22 Plus aufgetaucht sein. Ungewöhnlich daran, dass die ausgerechnet von dem Konzeptdesigner Ben Geskin geschah, der eigentlich für derartige Bilder meist selbst verantwortlich ist.

[Quelle: Jon Prosser | Ben Geskin]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.