Samsung Galaxy Z Fold4 Taskbar auch für ältere Foldable

Wenn man es einmal ganz genau betrachtet, hat das Samsung Galaxy Z Fold4 und Z Flip 4 nicht sonderlich viele optische Neuerungen erhalten. Man betreibt in Südkorea eher eine leichte Modellpflege. Mit dem länglichen Falter kam aber eine Besonderheit hinzu, welche wir mehr Android 12L verdanken zu haben. Eine unten positionierte Taskleiste, welche die Arbeit mit dem Foldable im Allgemeinen leichter gestaltet. Einem Tippgeber zufolge soll Samsung planen diese auch älteren faltbaren Smartphones zugänglich zu machen.

 

Neue Taskbar ist das beste des Samsung Galaxy Z Fold4

Bereits in der langen Zeit vor dem Samsung Galaxy Unpacked Event am 10. August vergangene Woche, gab es erstes Bildmaterial was eine neue Taskbar unten im Display des aufgeklappten Samsung Galaxy Z Fold4 zeigte. Wie wir heute wissen ist sie Bestandteil von der hauseigenen Benutzeroberfläche One UI 4.1.1, welche wiederum auf Android 12L basiert. Eine spezielle Version des Betriebssystems aus Mountain View, welches sich dem größeren und auch faltbaren Displays gewidmet hat.

Die Taskbar geht über die gesamte Breite (130 mm) des 7,6 Zoll großem „Dynamic-AMOLED-Infinity-Flex“ Displays. Wie jedem Dock auf dem Smartphone gibt es ein Icon für den App-Drawer, welches hier auf der linken Seite positioniert ist. Samsung selbst nennt die Taskbar als „Multitasking-Geheimwaffe“, da sich mit App Pair bis zu drei Apps, den „superproduktiven Bildschirm“ teilen und unten in einem Icon vereint sind und so schnell aufrufen lassen.

Samsung Galaxy Z Fold4 Taskleiste

 

Angeblich gibt es die „Multitasking-Geheimwaffe“ auch für ältere Foldable

Über Twitter hatte der User „TheGalox“ für mediales Aufsehen gesorgt. Seine Botschaft ist, das „frühere Galaxy Z Fold-Geräte die neue Taskleiste später in diesem Jahr erhalten werden„. Überprüfen lässt sich diese Aussage nicht, da Samsung sich zu dieser Aussage noch nicht geäußert hat. Aktuell ist es ebenso unklar, in wie weit die dauerhafte unten positionierte Taskleiste auf dem Samsung Galaxy Z Fold4 eine Eigenkreation von Samsung oder von Googles Android 12L ist. Ebenso welche Foldables von Samsung ein Update auf One UI 4.1.1 erhalten.

Samsung Galaxy Z Fold 4 App-Dock

[Quelle: TheGalox]

Vivo X Fold im Test: Falten für Fortgeschrittene

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.