Sony Xperia 1 III und 1 III Compact erscheinen am 14. April

Sony lädt offiziell zum 14. April zu einem „Xperia-Event“ ein. Angesichts der Veröffentlichungen in der Vergangenheit stehen im Grunde nur das bereits im Januar geleakte Sony Xperia 1 III und 1 III Compact an. Es wäre eine Art Comeback, da der japanische Hersteller einige Zeit kein „Compact“-Modell mehr veröffentlicht hat. Erste technische Daten, lassen auf ein Flaggschiff der höchsten Kategorie vermuten.

Sony Xperia 1 III Compact

Compact feiert Comeback

Bereits Ende Januar hatte uns der sehr zuverlässige Informant Steve Hemmerstoffer mit ersten Renderbildern zu gleich drei neuen Sony Xperia Smartphones überrascht. Überrascht daher, da zwar ein Sony Xperia 10 III für Ende Februar zu erwarten war und vermutlich auch ein Sony Xperia 1 III (Mark 3 gesprochen), doch ein Sony Xperia 1 III Compact war wohl für die meisten von uns ausgeschlossen. Schließlich hat der japanische Hersteller die Compact-Serie mit dem 2018 veröffentlichten Xperia XZ2 Compact eingestellt. Doch auch dafür hatte der Leaker bereits erste Render-Bilder parat. Nun lädt der Konzern über das inzwischen weltweit beliebte chinesische soziale Netzwerk Sina Weibo zu einem Launch Event am 14. April um 9:30 Uhr deutscher Zeit ein.

Sony Xperia Launch Event 2021

Sony Xperia 1 III mit technischen Daten eines Gaming-Smartphones

Während uns bereits schon einige Details zu den drei Smartphones bekannt sind, werden diese nun von sehr atemberaubenden technischen Daten für das Flaggschiff der Drei angereichert, welche unserer Meinung nach mit Vorsicht zu genießen sind. Während das 6,5 Zoll großes CinemaWide-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 3.840 x 1.644 Pixel (21:9) auch von Hemmerstoffer bestätigt wird, dürfte auch ein verbauter Snapdragon 888 nahezu als sicher gelten. Hier soll der bekannt gewordene Hitzkopf, wie inzwischen bei fast allen anderen Herstellern auch, eine gesonderte passive Kühlung erhalten.

Triple-Kamera mit 60-fachen Periskop-Zoom

Etwas unglaubwürdig erscheint uns jedoch die maximale Speicherkonfiguration von 16 GB RAM und 512 GB internen Programmspeicher. Nicht dass wir derartige Dimensionen noch nicht bei einem Android Smartphone gesehen hätten, doch dann eher bei einem Gaming-Smartphone. Und dazu dürften wir das 161,6 x 67,3 x 8,4 Millimeter große Sony Xperia 1 III wohl eher nicht zählen. Auf der Rückseite erwarten wir ein Kamera-Setup aus einer 64-Megapixel-Hauptkamera und zwei 12-Megapixel-Ultra-Weitwinkel- und Periskop-Kamera. Letztere soll in Kombination mit optischer und digitaler Vergrößerung einen maximalen 60-fachen Zoom besitzen. Abgerundet wird das Kamera-Array durch einen 3D-iToF-Sensor (Time of Flight). Je nach Hersteller sprechen wir dann von einer Quad- oder Triple-Kamera.

Sony Xperia 1 III

Der Akku fasst laut den Gerüchten eine maximale Kapazität von 5.000 mAh und kann mit einem 65-Watt-Netzteil entsprechend schnell geladen werden. Einen Preis scheint es für China mit 8.999 Yuan (umgerechnet 1.200 Euro) auch schon zu geben.

[Quelle: Sina Weibo | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares