Vivo iQOO 10 Pro: Nicht Realme oder Xiaomi präsentieren als erstes 200-Watt-Charge

Nicht Realme und auch nicht Xiaomi werden das erste Smartphone mit einer 200 Watt Schnelllade-Technologie auf den Markt bringen, sondern Vivo mit dem iQOO 10 Pro. So zumindest aus dem Munde eines sehr zuverlässigen Tippgebers. Das Vivo-Sublabel, welches vermutlich in Deutschland nur sehr wenigen etwas sagen wird glänzte in der Vergangenheit schon häufiger mit dem BMW-M-Design. Doch nun will man auch auf dem Sektor der Lade-Technologie neue Maßstäbe setzen.

 

Xiaomi und Realme beim Laden bislang marktführend

Xiaomi hatte uns im Mai vergangenen Jahres zu unserer Überraschung Schnelladen mit 200 Watt vorgeführt. Also ging der gemeine Fan auch davon aus, dass eben jene Technologie umgehend in einem Xiaomi-Smartphone in Verbindung mit „HyperCharge“ zu finden sein wird. Stattdessen blieb man aber vorerst bei den bekannten 120 Watt. Die Oppo-Tochter Realme war es dann, die UltraDart-Charge mit satten 150 Watt erstmalig im Realme GT Neo 3 präsentierte. Eben jenes Smartphone welches by the way heute in Deutschland seine offizielle Premiere hat. Doch nicht Xiaomi und Realme sind es die die 200-Watt-Mauer durchbrechen.

Realme GT Neo 3 Series Launch

Erstmalig 200-Watt-Laden im Vivo iQOO 10 Pro

Wollen wir den Aussagen des sehr gut informierten „Digital Chatstation“ Glauben schenken, dann wird es das Sub-Label von Vivo mit dem iQOO 10 Pro werden, welche ein 200-Watt-Netzteil mit in die Verpackung hieven. Der Leaker kennt sogar schon die Modellnummer (V200100L0B0-CN) des besagten Ladeadapters. Technische Daten werden mit 20 Volt und 10 Ampere genannt. Auch kabellos soll das Vivo iQOO 10 Pro recht gut da stehen. Hier werden ebenfalls 20 Volt übertragen, allerdings nur einer elektrischen Stromstärke von 3,25 Ampere, was dann in etwa 65 Watt (nominal 50 Watt) entspricht.

Vivo selbst hatte bereits im Vorfeld bekannt gegeben dem Nachfolger der iQOO 9 Series einen Snapdragon 8+ Gen 1 Octa-Core-Prozessor zu spendieren. Das Problem für uns dürfte sein, das Vivo hierzulande mehr als zaghaft auftritt. Das ist natürlich im krassen Gegensatz zu Realme und Xiaomi mehr als nur sympathisch, in diesem Fall des Vivo iQOO 10 Pro eher schade. Vivo wird hierzulande am kommenden Mittwoch (15/06/22) das Vivo X80 Pro offiziell vorstellen. Da könnte man ja mal freundlich nachfragen welche Chancen auf ein iQOO-Flaggschiff in Europa bestehen. So lang ist natürlich TradingShenzhen* euer Ansprechpartner Number One!

[Quelle: Digital Chatstation | via MyFixGuide]
*Hinweis: Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr GO2mobile. Für euch entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert