Xiaomi Mi 10 New Year Edition: Eins geht noch!

Ist ja nicht so als wenn es bei Xiaomi in Sachen Smartphones nicht schon genügend Auswahl gäbe, da präsentiert man noch einmal schnell ein weiteres Xiaomi Mi 10 in der New Year Edition. Und das, obwohl ein Mi 11 zumindest in China schon zu kaufen gibt. Sei es drum: Gute Gelegenheit um den neuesten Qualcomm-Prozessor, den Snapdragon 870 an den Mann zu bringen.

 

Xiaomi Mi 10 in der New Year Edition zeigt sich

Unterschiedliche Meinungen gibt es zu dem noch nicht offiziell vorgestellten Xiaomi Mi 10 in der New Year Edition. Auf Sina Weibo wurde lediglich die Verpackung und der Preis der interessierten Kundschaft mitgeteilt. Denn das Jahr der Ratte ist erst am 11. Februar zu Ende und beginnt am 12. Februar mit dem Jahr des Büffels. Traditionell beteiligen sich auch die Smartphone-Hersteller mit einem Smartphone in einer zusätzlichen Farbvariante – meist Rot. Xiaomi hingegen hat sich für eine rote Verpackung und ein silbergraues Smartphone entschieden.

Xiaomi Mi 10 New Year Edition

Zu der technischen Ausstattung gibt es unterschiedliche Meinungen. Die einen sagen es hat die identische Ausstattung wie das Mi 10 5G, die anderen behaupten ein kleines Upgrade zu erhalten. Dieses soll sich in Form eines Snapdragon 870 – anstelle des Snapdragon 865 – bemerkbar machen und einem besseren Display. Der Snapdragon 870 wurde erst vor wenigen Tagen vorgestellt und hat seine Premiere im Motorola Edge S feiern dürfen. Wobei man hier seine Freude im Zaum halten sollte. Der einzige Unterschied zum Vorgänger-SoC (System on a Chip) ist, dass einer der vier ARM Cortex-A77-Kerne eine maximale Taktfrequenz von 3,2 GHz anstelle der 2,84 GHz erreicht.

Kleine Randnotiz: Der Snapdragon 865 Plus bietet 3,1 GHz.

Eventuell mehr Power für den Prozessor und Display

Weiterhin soll den aktuellen Gerüchten zufolge das 6,67-Zoll-AMOLED-Display (2.340 x 1.080 Pixel) anstelle der 90 Hertz eine Bildwiederholrate von 120 Hertz haben. Laut dem Xiaomi-Gründer und CEO Lei Jun wird die New Year Edition auf allen Kanälen und allen Speicherkonfigurationen vertrieben. Der Startpreis für die Basisversion mit 8GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher liegt bei 3.399 Yuan. Umgerechnet sind das knapp 440 Euro, dürfte aber nur interessant sein, wenn ihr euch für Import-Smartphones interessiert. Doch da soll man ja aktuell ein wenig vorsichtig wegen der fehlenden Google Mobile Services sein!

[Quelle: Sina Weibo]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares