Xiaomi MIUI 12 für den 19. Mai global geplant

Es ist unter Xiaomi-Fans im Augenblick das Thema Nummer Eins: Das Update der hauseigenen Benutzeroberfläche MIUI 12. Nun hat das chinesische Unternehmen in einem kleinen Rätsel den Termin für den globalen Rollout mit dem 19. Mai 2020 bekannt gegeben. Wie wir von der Beta-Version bereits wissen, partizipieren mindestens 32 Xiaomi- und Redmi-Smartphones von dem Update.

Xiaomi hat nie ein großes Geheimnis um die stille Liebe zu Apple gemacht. Anfangs in dem Smartphone-Design deutlich zu erkennen, später auch in der hauseigenen Benutzeroberfläche MIUI, welche starke Anleihen an den Desktop des iOS-Smartphones besaß. Auch in der neuesten Version MIUI 12 kann und will vermutlich das chinesische Unternehmen seine unbeantwortete Zuneigung zum Ausdruck bringen. So sind einige der Icons doch verdächtig stark von iOS inspiriert.

Xiaomi mit Rätsel für den Release von MIUI 12

Auf Twitter gab das Unternehmen nun mit einem mehr oder weniger schweren Rätsel das Datum des Release von MIUI 12 bekannt. Wer der Mathematik halbwegs mächtig ist, wird bei der Lösung auf die Zahl 19 kommen. Somit scheint der 19. Mai als globaler Termin zu verstehen sein. Wann jedoch das Update genau wo und auf welchem Smartphone erscheint, erfahren wir wohl erst am Dienstag in 2 Wochen.

Unterstützte Xiaomi-Smartphones

MIUI 12 kann bereits seit einigen Tagen in der Beta-Version getestet werden, sodass wir auch recht gut im Bilde sind welche Xiaomi-Smartphones das Update auf das neueste User Interface erhalten werden. Dazu zählen wie folgt:

  • Xiaomi Mi 10 (Pro/Youth Edition)
  • Xiaomi Mi 9 (Pro/Explorer Edition)
  • Xiaomi Redmi K30 (Pro/Zoom Edition)
  • Xiaomi Redmi K20 (Pro) – in Deutschland Mi 9T (Pro) zum Test

In der zweiten Welle folgen dann das:

  • Xiaomi Mi Mix 3
  • Xiaomi Mi Mix 2S
  • Xiaomi Mi 8 (Explorer Edition)
  • Xiaomi Mi 9 SE
  • Xiaomi Redmi Note 8 Pro
  • Xiaomi Redmi Note 7 (Pro)
  • Xiaomi Mi CC9
  • Xiaomi Mi CC9 Pro – in Deutschland Mi Note 10 (Pro) zum Test

Die meiste Geduld müssen vermutlich Besitzer folgender Smartphones mitbringen:

  • Xiaomi Mi Mix 2
  • Xiaomi Mi Note 3
  • Xiaomi Mi Max 3
  • Xiaomi Mi 8 (SE/Youth Edition)
  • Xiaomi Redmi Note 8
  • Xiaomi Redmi Note 5
  • Xiaomi Redmi 6 (A/Pro)
  • Xiaomi Redmi 8 (A)
  • Xiaomi Redmi 7 (A)
  • Xiaomi Mi CC9e

Diese Features kommen mit MIUI 12

Als bekannte Features gelten das neue „Super Wallpaper„, der stark überarbeitete Dark Mode 2.0, welcher auch 3rd-Party-Anwendungen auf die dunkle Seite der Macht bringt. Neben einigen visuellen Design-Veränderungen, soll uns Xiaomis MIUI 12 auch einige frische Animationen liefern. Neue Gesten sollen ebenso mit von der Partie sein, wie ein dynamisches Wetter und Updates für das „KI Calling“ und „Xiaomi Health“.

Ein ganz großes Ding ist laut eigenen Aussagen die neue verbesserte Privatsphäre, welche vom TÜV Reinland abgesegnet wurde und vermutlich aufgrund des aktuellen Datenschutz-Skandal genau zum richtigen Zeitpunkt kommt. Aktuell ist aus Insider-Kreisen zu hören, dass wir uns in Deutschland ab Juni 2020 auf ein Update einrichten sollen.

[Quelle: Xiaomi | via Pricebaba]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares