ZTE Axon 10s Pro: Erstes Smartphone mit Snapdragon 865 offiziell

Nicht Samsung mit dem Galaxy S20 und auch nicht Xiaomi mit dem Mi 10 Pro sind die ersten Smartphone-Hersteller, die den neuen Snapdragon 865 SoC präsentieren. Nein es ist die ZTE Corporation aus Shenzhen mit dem ZTE Axon 10s Pro. Dem Unternehmen, dass bereits Pressevorstellungen auf dem MWC abgesagt hat, aber dennoch das neue Flaggschiff-Smartphone vor Ort ausstellen wird.

Noch auf der Qualcomm Tech Summit auf Hawaii, wo unter anderem der Snapdragon 865 Octa-Core-Prozessor vorgestellt wurde, war es der Xiaomi-Gründer Bin Lin, der diesen SoC (System on a Chip) für das Xiaomi Mi 10 und Xiaomi Mi 10 Pro ankündigte. Dennoch scheint es ZTE gelungen zu sein, den großen Smartphone-Herstellern wie Samsung und Xiaomi zuvor zu kommen. Denn in China ist bereits das ZTE Axon 10s Pro offiziell vorgestellt worden, dass die besagte Octa-Core-CPU verbaut hat. Samsung stellt die S20 Serie am Dienstag um 20 Uhr deutscher Zeit vor (in Europa gibt es leider einen Exynos 990) und Xiaomi folgt am Donnerstag in China.

Optisch bereits bekannt

Das Axon 10s Pro ist im Grunde ein modifiziertes Axon 10 Pro (5G) aus dem vergangenen Jahr. Das 6,47 Zoll große AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel, hat nach wie vor oben eine Notch, für die 20 Megapixel auflösende Frontkamera. Auch die Hauptkamera ist mit seinen drei Sensoren gleich geblieben. Veränderungen gab es lediglich unter der Haube. Neben dem bereits genannten schnellsten und 5G-tauglichen Snapdragon 865, können Kunden zwischen 6 oder 12 schnellen LPDDR 5 Arbeitsspeicher wählen und 128 oder 256 GB internen Programmspeicher der Kategorie UFS 3.0. Es gibt also nicht nur bessere Quantität sondern auch Qualität.

ZTE Axon 10s Pro

Technische Daten des ZTE Axon 10s Pro

Technische Daten  
Display 6,47 Zoll AMOLED Waterfall Display
2.340 x 1.080 Pixel bei 398 ppi
19,5:9 Seitenverhältnis
Prozessor Snapdragon 865 Octa-Core (7nm)
1x ARM Cortex A77 max 2,84 GHz
3x ARM Cortex A77 max 2,42 GHz
4x ARM Cortex A55 max 1,8 GHz
Adreno 650 GPU (587 MHz)
Speicher 6/12 GB LPPDDR 5
128/256 GB  3.0-UFS-Speicher
erweiterbar via microSD-Karte bis 512 GB
Abmessungen 159,2 x 73,4 x 7,9 mm
178 Gramm
Akku 4.000 mAh
Qi-Wireless tauglich
Quick Charge 4.0+ (18 Watt)
Kamera Hauptkamera:
20 MP f/2.2 11 mm Weitwinkel 125 Grad
48 MP f/1.7 Standard OIS PDAF
8 MP  f/2.4 Teleobjektiv OIS
Frontkamera:
20 MP f/2.0
Anschlüsse USB-Type-C (2.0)
Sonstiges Wi-Fi 6 (802.11) b/g/n/ac 2,4 & 5 GHz, Bluetooth 5.0, NFC
LTE 5G
Stereo-Lautsprecher, Dolby Atmos, DTS X-Ultra
Face Unlock
In-Display-Fingerprint
IP68-zertifiziert
Android 10 Pie, Mifavor 10
Farben Blau
Preis und
Verfügbarkeit
unbekannt

Preis und Verfügbarkeit

Aktuell ist weder der Preis, noch die Verfügbarkeit bekannt. Der Vorgänger kostete zum Verkaufsstart Anfang Mai 2019, 599 Euro (inzwischen 399 Euro). Ohnehin sieht auch die Seite so aus, als ob der Release etwas übereilt war. Denn der Button für die Bilder-Galerie führt noch ins Leere. In sofern rückt das Unternehmen die Tage noch mit einer Pressenachricht raus oder wir erhalten Auskunft von dem Standpersonal des Mobile World Congress 2020, wenn es dann aus seiner 14-tägigen Quarantäne in Barcelona erwacht.

[Quelle: ZTE]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares