ZTE Axon 20 5G und seine Farben

Das erste Smartphone mit einer Under-Display-Camera auf dem Markt wird das ZTE Axon 20 5G sein. Und das bereits in etwas mehr als einer Woche am 1. September, so der chinesische Hersteller selbst. Nach einem ersten Werbe-Video, welches noch einmal auf den Umstand der neuen Kamera-Technologie hinweist, haben wir es heute mit einem Teaser zu tun, welcher uns die breite Farbpalette vorstellen möchte.

Noch ist es etwas mehr als eine Woche hin, wenn uns der chinesische Hersteller ZTE am Dienstag den 1. September 2020 das ZTE Axon 20 5G offiziell vorstellen wird. Und das nicht nur im Heimatland China, sondern gleich global und damit auch für uns besonders interessant. Denn wie das Unternehmen voller stolz mitzuteilen weiß, handelt es sich hierbei um das erste Smartphone, welches in Serien-Produktion die Under-Display-Camera präsentieren wird.

Das ZTE Axon 20 5G kommt in vier Farben

Das bedeutet nicht das andere Hersteller wie Xiaomi und Oppo dies nicht auch schon probiert hätten. Doch allen Anschein nach war ZTE etwas schneller. Heute möchte uns der ZTE-Präsident Ni Fei auf seinem Sina Weibo Profil schon einmal auf die zur Wahl stehenden Farbpalette des ZTE Axon 20 5G einstimmen. Und wie uns bereits das Titelbild verrät werden das vier Farben sein, zu dessen Namen er wohl noch Hilfe bei der Community sucht. Benennen wir sie also erst einmal nur nach ihren optischen Eindruck und der spricht für Schwarz, Violett, einem rosé anmutendes Gold und einem hellen Blau.

ZTE Axon 20 5G Farben

Ein paar technische Daten gibt es aber aufgrund der chinesischen Aufsichtsbehörde TENAA ebenfalls. Interessanterweise ist hier nicht von einem Flaggschiff-SoC (System on a Chip) wie dem Snapdragon 865 oder 865 Plus die Rede, sondern eher ein MediaTek Dimensity, beziehungsweise einem Snapdragon 765G Octa-Core-Prozessor. Also eher bessere Mittelklasse. Ganz im Trend. Denn auch Google scheint neuesten Informationen zufolge konsequent bei beiden noch folgenden Pixel-Geräten auf diese CPU zurückzugreifen. Warum auch nicht? Wenn der Preis stimmt und der neue LTE-5G-Standard auch schon an Bord ist.

Den Preis bestimmt die Community

Apropos Preis. Hier will Ni Fei laut eigenen Aussagen in Kürze von der Community abstimmen lassen. Sicherlich wird man dann – wenn es dazu kommen sollte – das Preisspektrum entsprechend einzugrenzen wissen. Doch was wäre gerecht für ein solches Smartphone mit einem 6,92 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.460 x 1080 Pixeln, 6, 8 oder 12 GB RAM sowie 64, 128 oder 256 GB intern erweiterbaren (max. 1 TB via microSD) Programmspeicher?

Der Akku mit einer Kapazität 4.120 mAh, eine 32 Megapixel versteckte Frontkamera und auf der Rückseite eine Quad-Kamera welche mindestens einen 64-Megapixel-Sensor und Blenden von f/1.8 bis f/2.4 bietet. Schreibt uns in die Kommentare, was ihr bereit seid für das für das 172,1 × 77,9 × 7,9 Millimeter große und 198 Gramm schwere ZTE A20 5G zu zahlen.

[Quelle: Sina Weibo | via Sparrows News]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares