Android – Über 900.000 Aktivierungen pro Tag

Geschrieben von

Das mobile Betriebssystem von Google, welches von der Open Handset Alliance gepflegt und weiterentwickelt wird, ist das am stärksten wachsende Betriebssystem im mobilen Sektor. Das belegen immer wieder die täglichen Neuaktivierungen, die Google in unregelmäßigen Abständen preisgibt. Via Twitter verkündete Andy Rubin die neusten Zahlen, die durchaus zu beeindrucken wissen.

Doch es steckt noch mehr dahinter. Robert Scoble trat gestern eine Diskussion los, als er via Google+ meldete, das Andy Rubin plane Google zu verlassen zugunsten des StartUps CloudCar. Der Schritt hätte allerdings fatal sein können für die anstehende Google I/O, denn Rubin ist der Verantwortliche bei Google für die Androidplattform und hat mit der gleichnamigen Firma im Jahre 2003 den Grundstein für die Entwicklung gelegt. Larry Page lernte Rubin während einer Präsentation des Android Betriebssystems an der Stanford University kennen und fand die Idee eines freien mobilen Systems grandios, woraufhin Google die junge Firma 2005 aufkaufte.

Die Antwort auf das Posting von Scoble durch Rubin kam nur wenige Stunden postwendend via Twitter und machte deutlich, das er nicht vorhabe Google zu verlassen. Via Google+ nahm er nochmals ausführlicher Stellung und betonte, das die Macher von CloudCar lediglich gute Freunde seien und in seinem „StartUp Incubator“ in Los Altos einen Platz gefunden haben. Neben dem StartUp Revel Touch, welches ebenfalls in dem Gebäude untergekommen ist. An den Gerüchten ist somit nicht das geringste Fünkchen Wahrheit, die Google I/O kann kommen. Übrigens war das Rubin’s elfter Tweet insgesamt, der gleich mal wieder eine Marke setzte.

Aber einen Fakt hatte Rubin noch in petto: Satte 900.000 Aktivierungen pro Tag verzeichnet Google bei Android und das umfasst nicht Neuinstallationen sondern echte Erstaktivierungen von Android Hardware, was Andy Rubin höchstselbst bestätigte und erklärte. Letztes Jahr im Dezember lagen die Neuaktivierungen noch bei 700.000 pro Tag, so als Vergleich. Ob allerdings auch Hardware ohne die offiziellen Google Apps zu den Aktivierungen gezählt werden, ist nicht bekannt. Sollte dies so sein, dann liegt die „Dunkelziffer“ der Aktivierungen noch weit höher als angenommen.

Zur kommenden Google I/O vom 27. bis 29. Juni werden wir sicher Neues zu Android zu sehen bekommen, denn neben Android Jelly Bean (ist es nun 4.1 oder 5.0?) wird auch das erste Tablet unter dem Nexus-Banner erwartet. Für beides verdichten sich die Informationen mehr und mehr, je näher der 27. Juni rückt.

[Quelle: Google+ Robert Scoble, Twitter, Google+ Andy Rubin | via AndroidPolice.com]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,485 Sekunden