Apple erhält Patent für Software Scrollbar

Geschrieben von

Es gibt Dinge auf dieser Welt, da kann man wirklich nur mit dem Kopf schütteln. Bei manchen Begebenheiten müssen die Verantwortlichen wirklich den gesunden Menschenverstand komplett ausgeschaltet haben, denn anders kann man sich getroffenen Entscheidungen beim besten Willen nicht erklären. Ganz weit vorne bei so etwas sind die US-amerikanischen Patentämter, die gerne mal Trivialpatente erteilen.

Teil des neusten Kapitels in dieser scheinbar endlosen Geschichte ist mal wieder Apple, die sich ein neues Patent auf eine eigentlich recht triviale Sache gesichert haben. Wer Apple kennt wird schon vermuten, dass der Konzern aus Cupertino eben jenes Patent in seinem Feldzug gegen Android und all die anderen „Kopierer der Ideen von Apple“ einsetzen wird. Jetzt haltet euch fest: Apple hat doch tatsächlich ein Patent für die Software Scrollbar zugesprochen bekommen! Eben jener dynamisch erscheinender Balken, wenn man innerhalb einer Website im Browser oder in eigentlich jeder beliebigen App scrollt. Genau der Balken der anzeigt, wo man sich gerade im Dokument und so weiter befindet.

Allerdings beschränkt sich das Patent lediglich auf mobile Geräte („a portable device with a touch screen display“), womit Desktop Apps bisher (noch?) ausgeschlossen werden. Das Patent mit der Nummer US8,223,134 geht zurück auf das Jahr 2007 und beinhaltet eine sehr weit gefasste Beschreibung über einen dynamisch verschwindenden Balken am Displayrand eines mobilen Gerätes beim betrachten eines Dokumentes, dass größer als der Bildschirm ist. Weiter beinhaltet das Patent eine Beschreibung des Bildschirmausschnittes, wenn der Ausschnitt des Dokumentes per Fingerbedienung bewegt wird inklusive Erkennung der Geste und entsprechendem bewegen des Bildausschnitts. In diesem Fall erscheint der angesprochene Scrollbalken um anzuzeigen, in welchem Teil des Dokumentes man sich gerade befindet.

Bildquelle: The Verge

Damit erweitert Apple sein Patentportfolio im Bereich Bedienung per Touchscreen, womit die Marktmacht im Bereich der Touchscreen-Geräte erheblich ansteigt. Ob Apple das neue Patent überhaupt nutzen wird, ist nicht gesichert. Schaut man sich allerdings die Vergangenheit und die Klagen Apple’s an, dann liegt der Schluss nicht allzu fern. Vielmehr fragt man sich aber, welcher Idiot überhaupt solche Patente zulässt. Nicht umsonst sind die US-amerikanischen Richter verärgert über die Klageflut in der Mobilfunkbranche und Richter Richard Posner nannte das US-amerikanische Patentsystem gar „funktionsgestört“, nur scheint das weder die Firmen noch die Patentämter vor solch blödsinniger Entscheidungen in unseren Augen abzuhalten. Insofern bekommt das Statement von Steve Wozniak einen ganz komischen Beigeschmack.

[Quelle: US Patent 8,223,134 | via The Verge]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Der Samsung Galaxy S3 Stammtischthread Seite 70 - Samsung Galaxy S3 - Android Forum

  2. Pingback: [18/07/12] -Daily short Top 5- » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,418 Sekunden