Bitte lasst dies nicht die neue Pebble SmartWatch sein!

Geschrieben von

Pebble 2Die gesamte Thematik SmartWatch ist ja noch recht jung, gerade im Bezug auf Googles neuem Wearable OS – Android Wear – wovon es aktuell mit der LG G Watch und der Samsung Gear Live gerade mal zwei Uhren zu kaufen gibt. Da ist das gute Kickstarter Projekt Pebble schon ein alter Hase, insofern man die SmartWatch von Michael Knight mal außen vor nimmt. Pebble hat mit seinem E-Ink Display als einziger Hersteller eine Android kompatible Uhr im Portfolio, die auch mal eine Woche lang ohne erneute Aufladung durchhält. Nun haben die Kollegen von MobileGeeks ein Foto zugesteckt bekommen, welches allen Anschein nach den Pebble Nachfolger darstellen soll – wir hoffen nicht.

Pebble eine Uhr für ewig

Die Pebble war eines der bekanntesten Kickstarter Crouwdfunding Projekte, welches auch nach der Aktion sich erfolgreich auf dem Markt patzieren konnte. Nicht zuletzt aufgrund seines E-Ink-Display, welches sich zum einen als besonders Stromsparend auszeichnet und zum anderen eine zu einem OLED Display unschlagbare Sichtbarkeit unter gleißenden Sonnenlicht bietet. Weitere Details halten wir für euch in unserem ausführlichen Test zur Pebble bereit.

[Test] Pebble SmartWatch – E-Paper-Display für ein langes Leben

Pebble 2 ?

Nun haben die Kollegen von MobileGeeks ein Dokument in die Hände bekommen, welches im Grunde nichts anderes war als eine RMA-Rechnung für einen Umtausch einer Pebble, wie wir sie alle kennen. Nur war auf diesem Dokument ein Bild von einer SmartWatch zu erkennen, die ein Farbdisplay zu haben scheint.

Pebble 2
Sollte dies tatsächlich das Nachfolgemodell von Pebble sein? Durchaus interessant wäre ein farbiges E-Ink-Display auf jeden Fall, zumal bis dato nur Qualcomm mit dem Mirasol-Display bei seiner Toq SmartWatch herum experimentiert hat (zum Beitrag).

Gerüchten zufolge soll es heute um 19:00Uhr noch eine offizielle Pressemitteilung aus dem Hause Pebble geben. Wir dürfen also gespannt sein ob die auf dem Bild zu sehende SMartWatch die neue Pebble sein wird. Wir hoffen ja irgendwie nicht – was sagt ihr zu dem Design und der Idee eines Farb-E-Ink-Display?

[Quelle: MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,486 Sekunden