[CES 2012] Gaming-Tablet mit brillenfreiem 3D: Wikipad

Geschrieben von

Das auf Messen wie der Consumer Electronics Show (kurz CES) nicht nur die Großen der Branche ausstellen sondern auch viele kleinere Hersteller, ist manchen nicht immer bewusst. Doch hin und wieder kann man auch innovative Ideen und neue Konzepte von bekannter Technik zu Gesicht bekommen, wie das zum Beispiel bei dem StartUp Wikipad, das mit dem gleichnamigen Produkt hauptsächlich Spieler ansprechen will.

Kernstück des Gerätes dürfte vermutlich der mit Full HD auflösende 8″ Touchscreen (1920 x 1080 Pixel) sein, der zudem auch stereoskopische Bilder darstellen kann, was einem brillenlosen Genuss von 3D Material ermöglicht. Neben einer MicroHDMI-Schnittstelle stehen sowohl auf der Vorder- als auch Rückseite eine Kamera zur Verfügung und die Aufnahmen können auf dem internen 8 GB großen Speicher abgelegt werden oder auf einer optionalen MicroSD-Karte. Als Betriebssystem dient Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Als Besonderheit kann man ebenfalls den im Lieferumfang befindlichen Controller bezeichnen, der sich recht einfach an das Tablet klemmen lässt. Neben 2 Analogsticks und 4 Richtungstasten verfügt der Controller über 2 Menütasten, 8 programmierbare Aktionstasten und zusätzlichen Lautsprechern. Wann und zu welchem Preis das Bundle zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.

[Quelle: AreaMobile.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Pingback: Neue Infos zum WikiPad » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: snakebyte eins – Gaming Tablet “Made in Germany” | anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Gaming-Tablet WikiPad wird verschoben (und leicht überarbeitet) | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


213 Abfragen in 0,423 Sekunden