Drahtlos-Ladegerät erst 2013 für Galaxy S3 erhältlich?

Geschrieben von

Als Palm im Januar 2009 auf der CES 2009 den Palm Pre vorstellte, war die Fachwelt begeistert. Das kleine knubbelig wirkende Smartphone mit ausziehbarer Tastatur und dem auf Linux basierenden Betriebssystem Palm WebOS gewann zwar einige Auszeichnungen wie Best of CES 2009 Award oder People’s Voice Award, dennoch blieb dem Palm Pre der große Erfolg verwehrt. Trotz innovativer Ideen wie dem induktivem Aufladen des Akkus.

Lange Zeit war es auch recht still um diese Technologie, erst Samsung machte bei der Ankündigung des Galaxy S3 im Mai diesen Jahres wieder erste Schritte in diese Richtung. Der südkoreanische Konzern präsentierte als optionales Zubehör eine der Palm Touchstone ähnliche Tischladestation für sein diesjähriges Flaggschiff. Wie beim ersten Palm Pre gibt es den speziell dafür präparierten Akkudeckel nur mit dem Wireless Charging Kit. Der Akku selbst ist demnach für das drahtlose Aufladen bestens vorbereitet. Und genau hier liegt der entscheidende Fehler: Das Wireless Charging Kit ist nirgends zu sehen, abgesehen von Pressefotos. Und einem Video, in welchem der britische Händler Mobilfunkzubehör MobileFun.co einiges an Zubehör für das Galaxy S3 vorstellt.

Irgendwie ist es jedes Jahr das Gleiche, wenn Samsung seine Topmodelle präsentiert und in den Handel gebracht hat. Samsung schafft es einfach nie, das richtig geile Zubehör wie Dockingstationen oder Tastatur-Docks (bei den Tablet-Modellen) zeitnah in den Handel zu entlassen. So haben unter anderem die Kollegen von der deutschen Presseagentur von Samsung erfahren, dass das Wireless Charging Kit erst Anfang 2013 erhältlich sein wird. Für das bewerben dieses Features dürfte es damit eindeutig zu spät sein, zumal Nokia mit dem Lumia 920 die Technik ebenfalls nutzt und gleich zum Marktstart auch entsprechende Tischladestationen im Angebot hat. Damit verspielt sich Samsung definitiv einen Wettbewerbsvorteil mit einer einzigartigen Funktion, die zwar prinzipiell schon vorhanden ist, nur nicht genutzt werden kann. Wenn Samsung wenigstens ein wenig schlau ist, werden künftige Flaggschiffe bereits für das Zubehör fit gemacht.

[Quelle: N-Droid | via SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Samsung startet Massenproduktion des Moduls zum drahtlosen Aufladen | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,466 Sekunden