Honor 8: Präsentation samt Dual-Cam bereits schon nächste Woche?

Geschrieben von

honor-v8-flashnewsKurz präsentiert: Das Huawei Tochterunternehmen Honor schickt sich langsam aber sicher an, der Geheimtipp für ein preiswertes Android Smartphone zu werden. So wird auch hierzulande schon sehnlichst das Honor 8 erwartet, welches einem nun präsentierten Teaser zufolge, bereits schon nächste Woche mit bester technischer Ausstattung vorgestellt werden soll.

Längst hat sich schon herumgesprochen, dass man bei Honor Smartphones mit Huawei Technik und Qualität, aber zum kleinen Preis bekommt. Dafür kann man die Geräte nicht bei dem Händler vor Ort testen, sondern bezieht sie ausschließlich online.

Honor 8 wird beworben

Nun hat ein vom Konzern selbst veröffentlichtes Teaserbild den anstehenden Release des nächsten Premium Smartphone – den Honor 8 angekündigt.

Nächste Woche Dienstag den 5. Juli soll es soweit sein, wo das 5,2 Zoll große (1.920 x 1.080 Pixel) Android 6.0 Marshmallow Smartphone offiziell in China und kurze Zeit danach auch in Europa vorgestellt werden soll.
Als echtes Highlight dürfte der stärkste Prozessor, den das Unternehmen zur Zeit zu bieten hat, in Form der HiSilicon Kirin 955 Octa-Core-CPU sein, welche auch in dem Huawei P9 (zum Test) Platz gefunden hat.

Dual-Cam aber nicht von Leica

Ebenfalls vom P9 geerbt, dürfte die 12 Megapixel Dual-Cam sein, welche aber aufgrund vertraglicher Verpflichtungen mit dem deutschen Traditionsunternehmen nicht unter der Leica Flagge vermarktet wird, wenn gleich doch Teile der Experten-Kamera- Software auf dem Honor 8 zu finden sein wird.

Vervollständigt wird das Kraftpaket mit knackigen 4 GB RAM und wahlweise 32, 64 oder sogar 128 GB erweiterbaren Programmspeicher. Nicht fehlen darf neben einem 3.200 mAh starke Akku, der rückseitige Fingerabdrucksensor und ein USB Type-C Port.

Preis und Verfügbarkeit

Auch über Preise wird bereits spekuliert, welche bei der 32 GB Variante mit umgerechnet 270 Euro beginnen und für 128 GB samt NFC bis hoch zu 380 Euro gehen sollen. Doch würde ich von zuviel Euphorie noch abraten. Hat man nicht zuletzt das Honor 5C in China für 140 Euro und bei uns für 199 Euro angeboten und zusätzlich anders als in China ohne Fingerabdrucksensor verkauft (zum Beitrag).
Aufgrund dieser Kalkulation wäre also ein europäischer Preis von 349 Euro durchaus realistisch, was bei einem möglichen Erhalt des Fingerprintsensor immer noch ein Konkurrenzlos günstiger Preis wäre.

[Quelle: GizmoChina | via MobiFlip]

 

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. Regloh schreibt:

    Wer die Möglichkeit hat kann bei Cyberport die jeweils aktuellen Honor Geräte testen und kaufen, ebenfalls gibt es verschiedene Saturn Märkte die das 7 im Angebot haben oder hatten, ich weiß von Dortmund und Hamburg City. Ob andere Märkte und Firmen weiß ich nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,437 Sekunden