HTC Mini+ eine Fernbedienung kommt nach Europa

Geschrieben von

HTC Mini+ kommt nach Europa

Das aktuelle Top-Smartphones immer größer werden, ist ein nicht gerade zu übersehender Fakt, der selbst vor Apples aktueller Generation kaum Halt gemacht hat. Display-Größen jenseits der 5″-Marke kann man langsam als normal betrachten, was jedoch ein paar Probleme in Sachen Bedienung mit sich bringt und mancher Smartphone-Hersteller hat dafür durchaus interessante Lösungsvorschläge.

Als das Butterfly von HTC letztes Jahr in Asien herausgebracht wurde, führte HTC aufgrund der doch recht großen Ausmaße ein kleines Zubehör zusätzlich mit ein, was auf den Namen HTC Mini hört. Im Prinzip handelt es sich dabei um eine kleinere Remote-Fernbedienung für besagtes HTC Butterfly, mit welcher man unter anderem über das Butterfly telefonieren kann, SMS lesen (und schreiben), anschauen des Anruferverlaufs, des Kalenders und das alles über ein monochromes Display. Verbunden wird das HTC Mini übrigens per NFC und spezieller Software für das HTC-Gerät.

 

Von China nach Europa

130805_2_1Laut dem britischen Online-Händler Clove scheint das HTC Mini nun als HTC Mini+ seinen Weg aus China heraus nach Europa zu finden, ohne dabei auf ein paar neue Features verzichten zu müssen. Unter anderem ist das Mini+ nun mit einem Infrarot-Sensor ausgestattet, womit die Bedienung eines Fernsehers und des HTC MediaLink ermöglicht wird. Zusätzlich kann das HTC Mini+ als Fernbedienung genutzt werden, sofern das eigene HTC-Gerät per HDMI mit einem Fernseher verbunden ist. Außerdem kann die Verbindung zum Smartphone nun ebenso per Bluetooth erfolgen. Ein entsprechendes Software-Update für Sense TV in Großbritannien hat die Existenz des HTC Mini+ bereits entlarvt.

Clove hat allerdings noch keinen Termin zur Markteinführung nennen können, akzeptiert aber bereits Vorbestellungen für das HTC Mini+. Der Preis beträgt 64,99 britische Pfund (inklusive Steuern), was umgerechnet gut 75 Euro entspricht. Wer nun der Meinung ist, dass er das HTC Mini+ unbedingt haben muss, der kann sich dazu mal etwas näher bei Clove im Online-Shop umsehen und seine Vorbestellung aufgeben. Vermutlich könnte die Ankündigung des HTC Mini+ zusammen mit dem für die IFA 2013 erwarteten HTC One Max erfolgen, denn bei dessen vermuteten knapp 6″ großen Display würde ein derartiges Gerät fast schon wieder etwas wie Sinn machen, oder?

[Quelle: Clove Blog | via Unwired]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,415 Sekunden