Huawei Nova und Nova Plus offiziell präsentiert

Geschrieben von

huawei-novaBereits Vorgestern – am 1. September – präsentierte uns die chinesische Nummer Drei mit dem Huawei Nova und Nova Plus, zwei neue Android Smartphones für die Mittelklasse. Ein Huawei Mate 9 Phablet oder gar Huawei Mate S2 , wie bis zuletzt gehofft, hat es am Ende doch noch nicht zur IFA 2016 nach Berlin geschafft.

Huawei Nova

Doch das ist nicht der einzige Dämpfer den wir hierzulande von Huawei schlucken müssen. Denn wenngleich das Huawei Nova und das Huawei Nova Plus zur gleichen Serie gehören, sehen sie wieder rein optisch gleich aus, noch werden es beide Smartphones zu uns in die deutschen Verkaufsregale schaffen. Lediglich das Huawei Nova und somit mit einem 5 Zoll 2.5D IPS Display das Kleinere der beiden Smartphones, wird es bei uns ab Anfang Oktober zu einem Preis von 399 Euro zu kaufen geben.

Für die Mittelklasse nicht ungewöhnlich greift Huawei nicht zu einer hauseigenen HiSilicon Kirin CPU, sondern zu einem Snapdragon 625 Octa-Core SoC (System on an Chip). Diesem stehen 3 GB an RAM und 32 GB erweiterbaren Programmspeicher zur Seite.
Neben der 12 Megapixel Hauptkamera ohne optischen Bildstabilisator dafür aber mit einer Blende von f/2.2, stand die 8 Megapixel Frontkamera bei der Präsentatition im besonderen Fokus. Diese ist nämlich neben den üblichen Gesichtsfiltern noch zusätzlich mit einer „Beauty Makeup“ Software in der Version 2.0 ausgestattet. Diese kann unter anderem aus einem Foto mit mehreren Personen, das Gesicht des zuvor gespeicherten Besitzer des Smartphone erkennen und zu seinem Vorteil exklusiv optimieren.

Das Huawei Nova ist aus einem Aluminium Unibodygehäuse und sieht von hinten dem Huawei Nexus 6P zum verwechseln ähnlich. Wir erinnern uns an die Fotos der TENAA, be dem man von einem Huawei Mate S2 ausging (zum Beitrag). An Farbkombinationen bietet Huawei für das Nova Titanium Grey, Mystic Silver und Prestige Gold an. Eine Rosé Gold Variante wird es auch noch geben, aber nicht für den deutschen Markt.

Technische Daten

Size: 5-inch

Type: IPS

Resolution: FHD 1920*1080, 443pixels per inch (PPI)

Viewing Angle: 80°/80°/80°/80° (up/down/left/right)

Colors: 16million colors

Contrast: 1500:1

Brightness: 450 nits (typ)

snapdragon625 (4 xA53@2.0 GHz + 4 x A53@2.0 GHz)

Android 6.0 (Marshmallow) with Emotion UI 4.1

RAM: 3GB LPDDR3

ROM: 32GB (High spec); User Available: 22GB

MicroSD: supports cards up to 128 GB

Nano-SIM Card Slot

CAN-L01L11

GSM: Band2/3/5/8

UMTS: Band1/2/5/8

LTE-TDD: Band 38

LTE-FDD: Band 1/3/7/8/20

CAN-L02L12

GSM: Band2/3/5/8

UMTS: Band1/5/6/8/19

LTE-TDD: Band 38/40

LTE-FDD: Band 1/3/5/7/8/18/19/28

CAN-L03L13

GSM: Band2/3/5/8

UMTS: Band1/2/5/6/8/19

LTE-FDD: Band 2/4/5/7/28/12/17

GPS, A-GPS, Glonass, BDS( Beidou satellite navigation systems)

Wi-Fi: IEEE 802.11 b/g/n/ at 2.4 GHz

Bluetooth: Bluetooth 4.1

USB Type C

Hall Sensor, Fingerprint Sensor, Proximity Sensor, Ambient Light Sensor, Digital Compass, Gravity Sensor, Gyroscope

Front Camera: 8MP, fixed focus

Rear Camera: 12MP, autofocus

2 Microphones

1 Speaker

3.5mm Stereo Headset Jack

DTS Headphone: X

Supported Formats: *.mp3, *.mid, *.amr, *.3gp, *.mp4, *.m4a, *.aac, *.wav, *.ogg, *.flac, *.mkv

Video File Format: *.3gp, *.mp4, *.webm, *.mkv

  • Maße

141,2 x 69,1 x 7,7 mm – 146 Gramm

Type: lithium polymer

Capacity: 4.4V, 3.020 mAh

Huawei Nova Plus

Apropos nicht in Deutschland verfügbar. Auch das Huawei Nova Plus wird es nicht für den deutschen Markt geben. Auf nachfragen, gab uns Kathrin Withmayer in einem Video Interview (folgt morgen) bekannt, dass ein 5,5 Zoll großes Smartphone, in einer Mitteklasse Ausstattung, nicht auf das gleiche Interesse stoßen würde wie in anderen Ländern. Denn wenn es optisch völlig anders aussieht – siehe mittige Hauptkamera, eckiger anstelle eines runden Fingerabdrucksensor und natürlich der vom Nexus 6P bekannte durchgehende Balken – so steckt doch zumindest die gleiche Technik unter der Haube.

Lediglich der Akku ist mit 3.340 mAh etwas größer, wie auch der Sensor der Hauptkamera der mit OIS und 16 Megapixel ausgestattet ist.Der Preis, auch wenn er für uns nicht wirklich interessant ist, beträgt bei dem Huawei Nova Plus 429 Euro.

[Quelle: Pressekonferenz]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,474 Sekunden