Huawei stellt Ascend P1 S (vorläufig) ein

Geschrieben von

Es war einer der vielen Geniestreiche des chinesischen Konzerns Huawei auf dem MWC 2012. Nicht nru punktete man mit mehreren Premium Modellen wie dem Ascend D Quad und dem Ascend P1 oder dem MediaPad 10 FHD, nein mit dem Ascend P1 S hatte man auch das bis dato dünnste und dennoch ordentlich ausgestattetste Smartphone überhaupt im Gepäck. Nun, knapp 2 Monate danach wird das Projekt stillgelegt.

Lars-Christian Weisswange, Manager des Handy-Geschäfts von Huawei in Westeuropa, bestätigte dies gegenüber AreaMobile. Als Grund wurden die exponentiell steigenden Kosten eines derartigen Smartphones angegeben, die nicht mehr zu tragen seien und dadurch das Smartphone viel zu teuer machen würden. Ebenfalls würde das in China und anderen Ländern kürzlich herausgebrachte Ascend P1 bereits gute bis sehr gute Pre-Order Verkaufszahlen generieren. Das Ascend P1 ist das Schwestermodell des Ascend P1 S und statt 6,68mm „nur“ 7,69mm flach, der Unterschied ist nur marginal.

Das Ascend P1/P1 S ist mit einem 4,3″ Super AMOLED Display ausgestattet, das mit 960×540 Pixeln auflöst. Als Antrieb des Ganzen kommt ein OMAP4460 Dualcore mit 1,5 GHz zum Einsatz, der auf 1 GB RAM und 4 GB ROM zurückgreifen kann. Im OMAP4460 steckt als GPU eine PowerVR SGX540 drin. Der Marktstart wird allerdings nicht komplett ausgeschlossen, lediglich auf unbestimmte Zeit hinaus verzögert. Während das Smartphone auf der internationalen Website noch beworben wird, ist es auf den lokalen Webseiten bereits entfernt.

[Quelle: AreaMobile.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Das dünnste Smartphone der Welkommt aus China » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,451 Sekunden