Huawei Tochter präsentiert auch für uns das Honor 8 Smartphone offiziell

Geschrieben von

honor-8-offiziellEs hatte sich ja bereits seit einigen Wochen angedeutet dass uns das sehr ans Herz gewachsene Huawei Tochterunternehmen heute das Honor 8 für Europa präsentieren wird. Und siehe da, nun kann man also auch hierzulande das preislich sehr attraktive Android Smartphone ab sofort käuflich erwerben.

Auch wenn technische Daten wie ein 5,2 Zoll FullHD auflösendes (1.920 x 1.080 Pixel) 2.5D Display gepaart mit einer hauseigenen HiSilicon Kirin 950 Octa-Core-CPU weitestgehend bekannt waren, gab es dennoch ein, zwei Dinge die bis dato noch unbekannt waren.

Zuerst der Preis

Ganz oben auf der Liste steht da natürlich der Preis, der schon aufgrund der Steilvorlage aus dem eigenen Haus in Form des Huawei P9 (zum Test) und seinem UVP von 569 Euro besonders interessant ist. Und wie zu erwarten, bleibt hier das Unternehmen für „Digital Natives“ mit einem Preis von 399 Euro (32 GB) für das Honor 8 deutlich günstiger. Dafür bekommt man das Device aber auch nur online zu kaufen – unter anderem natürlich in der hauseigenen vMall.

honor-8-offiziell-160824_5_2

Technische Daten:

  • Display: 5,2 Zoll (1.920 x 1.080 pixels) Full HD 2.5D curved glass display, 96% NTSC color gamut
  • CPU/GPU: HiSilicon Kirin 950 Octa-Core-CPU (2.3GHz 4 x A72 + 1.8GHz 4 x A53) 16nm processor with Mali T880-MP4 GPU
  • RAM/ROM: 4 GB RAM with 32 GB / 64GB storage, expandable memory up to 128 GB with microSD
  • OS: Android 6.0 (Marshmallow) with EMUI 4.1
  • SIM-Slot: Hybrid Dual SIM (nano + nano/microSD)
  • Camera: 12 MP dual rear cameras with dual-tone LED flash, Laser AF, f/2.2 aperture, 6P lens, 1.4um pixel size
  • 8 MP front-facing camera with f/2.4 aperture
  • Extra: Fingerprint sensor, Infrared sensor
  • Dimensions: 145,5 x 71 x 7,45 mm
  • Weight: 153 g
  • Connection: 4G LTE, Wi-Fi a/b/g/n/ac (2,4 GHz and 5 GHz), Bluetooth 4.2, GPS, NFC, USB Type-C
  • Accu: 3.000 mAh battery with fast charging
  • UVP: 399 / 449 Euro

Auch ohne Leica eine Dual-Cam

Das Honor 8 ist im Grunde mit allem ausgestattet was das Herz so begehrt. Ein 145,5 x 71 x 7,45 mm großes und 153 Gramm leichtes Aluminiumgehäuse, welches in den Farben Saphire Blue, Pearl White und Midnight Black zu uns kommen wird. Auf der Rückseite darf natürlich der mit zusätzlichen Gesten ausgestattete 360 Grad Fingerabdruck genauso wenig fehlen, wie die 12 Megapixel Dual Kamera, wie wir sie schon von dem Huawei P9 her kennen. Nur verzichtet das Unternehmen zumindest offensichtlich auf das bekannte Leica Logo. Ob man unter Umständen trotzdem von der Huawei Kooperation partizipiert, werden wir in dem anschließenden Video Interview klären.

honor-8-160712_6_2

Das Prinzip ist zumindest mit einem 12 Megapixel Sony IMX 286 Farbsensor und einem 12 Megapixel Sony IMX 286 Monochrome Sensor identisch. Auch die Blende von f/2.2 samt Laser Autofokus hat das Honor 8 allen Anschein nach vom P9 übernommen. Einen Infrarot Sensor bekommt man bei Huawei allerdings erst mit dem P9 Plus dazu, welcher bei dem Honor 8 jedoch Standard mäßig mit an Bord ist. Die heimische HiFi-Anlage wird es danken.

Die Speicherfrage

Nicht ganz eindeutig war jedoch in welcher Speicherkonfiguration das Honor 8 Smartphone zu uns nach Deutschland kommen wird. Hier hat sich das Unternehmen für 4 GB RAM und 32 beziehungsweise 64 GB intern Programmspeicher entschieden. Ein Kompromiss mit dem sich Dank der Speichererweiterung bis zu 128 GB mithilfe ein microSD-Karte meiner Meinung nach gut leben lässt. Und die kleinere 3 GB Arbeitsspeicher-Version, welche in China präsentiert wurde, ist uns dann erspart geblieben.

honor-8-offiziell-160824_5_1

Fazit Honor 8

Wie eingangs erwähnt fällt es mir in der Tat schwer einen Kritikpunkt an dem heute vorgestellten Honor 8 Smartphone zu finden. Selbst an einen USB Type-C Port hat das Unternehmen gedacht, um den 3.000 mAh starken Akku entsprechend zügig auf zu laden. Mag sein das nicht jeder mit der hauseigenen Benutzeroberfläche Emotion UI in der Version 4.1 klar kommt, doch dafür gibt es bekanntlich kostenlose Alternativen im Google Play Store. Auch könnt ihr das Smartphone nicht im Media Markt oder Saturn vor Ort in die Hand nehmen, sondern müsst unseren Test und Videos vertrauen. Aber das macht sich schlussendlich auch positiv im Preis von nur 399 Euro für die 32 GB und 449 Euro für die 64 GB Variante bemerkbar.

[Quelle: Honor 8 Event]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,415 Sekunden