[Update2] Jelly Bean Test für das Xoom WiFi hat begonnen

Geschrieben von

Als uns Google auf der Google I/O 2012 die neue Ausgabe von Android 4.1 Jelly Bean vorstellte, lief das System auf einem 7″ Tablet. Die Hoffnung auf weitere Tablet-Optimierungen keimten auf, auch das ein schneller Rollout bei den Herstellern einsetzen würde. Das ist zumindest bei den Nexus-Geräten Galaxy Nexus und Nexus S der Fall aber was ist mit dem Motorola Xoom WiFi?

Denn dieses Tablet ist bekanntermaßen in der US-Version das Experience Device für Android 3.0 Honeycomb gewesen, dem Android exklusiv für Tablets. Und obwohl es keinen offiziellen Nexus-Status hat, wird es ziemlich zeitnah mit den neusten Android-Updates versorgt und das aus dem Hause Motorola. Das für sich genommen stellt schon eine Besonderheit dar, denn der US-amerikanische Konzern ist nicht gerade für schnelle Updates bekannt. Eher im Gegenteil, denn erst jetzt, knapp ein Jahr nach Veröffentlichung, sind lediglich für das Razr und Razr MAXX die Update sauf Android 4.0 Ice Cream Sandwich in der Mache. Da wundert es einen schon irgendwie, dass die Jungs und Mädels in der Entwicklungsabteilung an Jelly Bean für das Xoom WiFi basteln.

Bildquelle: AndroidPolice

Immerhin können für das Beta-Programm registrierte Käufer der US-Version des Xoom WiFi in den Genuss von Jelly Bean kommen, auch wenn es sich noch um die Testphase handelt. Wer als Glücklicher die Test-ROM bereits erhalten hat, soll dem Konzern etwaige Bugs und andere Seltsamheiten melden, damit diese bis zum finalen Rollout an alle Xoom-WiFi-Besitzer behoben werden können. Spätestens wenn die ROM ihren Weg in die Weiten des Internets gefunden hat, werden früher oder später alle Xoom-Besitzer eine Jelly Bean Custom ROM finden können. Denn die Modder-Szene ist bei solchen Dingen immer Recht schnell, was vielen von uns Zugute kommt.

 

Update #1

Kaum darüber gesprochen und schon wurde der Testlauf von Motorola auch schon wieder abgebrochen. Gründe hat das Google-Tochterunternehmen nicht genannt aber da der Rollout an die Testpersonen auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, kann das eigentlich nichts Gutes heißen. In unseren Augen wieder ein Grund mehr, lieber auf die geballte Kraft der Community zu setzen und eine Custom ROM zu flashen.

 

Update #2

Nun wird es doch noch verteilt, das Test-Update von Android 4.1 Jelly Bean für das Motorola Xoom WiFi (US Version). Knapp 79 MB bringt das Update auf die (Download)Waage und hievt das Tablet auf die aktuelle Androidversion 4.1.1 Jelly Bean (JRO03H). Im Laufe der nächsten Tage sollen alle registrierten Teilnehmer für die Beta-Phasen von Motorola-Updates die Benachrichtigung für das Update erhalten, was hierzulande eher niemanden treffen dürfte. Wer ein Motorola Xoom WiFi und den Fingerprint motorola/tervigon/wingray:4.0.4/IMM76/292727:user/release-keys sein eigen nennt, der kann sich manuell am Jelly Bean Update versuchen. Aber Achtung, Backups nicht vergessen!!!

[Quelle: AndroidPolice]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Tobi schreibt:

    Das europäische Update hat noch lange nicht alle Xoom (Wifi) Geräte (geschweige denn Razr) erreicht. Motorola weiß auch gar nicht wann das Update auf 4.0 für’s Xoom (! ja 4.0, ist noch nicht in ganz Europa! ) ankommt.
    Und dann kommen schon Meldungen vom 4.1 Jelly Bean-Update (aus den USA)

    Alle „nicht US-Updates“ interessieren Motorola einen Dreck!
    Motorola macht echt schöne Sachen, wie auch das Xoom, Razr oder Razr Maxx, aber alleine wegen dieser besch***** Update-Politik im „nicht US-Bereich“ kann ich ohne Bedenken von Motorola abraten.

    In UK warten die schon ewig auf ein Xoom (Wifi) Update, obwohl die US-Updates auf ICS schon lange (seit Januar, sprich 8 Monaten) draußen sind, da frage ich mich warum??? Denn an der Sprache bzw. Übersetzung wird es wohl nicht liegen 😀

    Wir lassen uns mal überraschen ob und wann wir mit dem Update rechnen können.
    Ich tippe auf Ende 2013 (wenn wir überhaupt eins kriegen).

  2. Murat schreibt:

    Ich hätte da mal ne frage,

    Ich bin auch besitzer eines Motorola Xoom only Wifi Deutschland.

    Ich habe mir diesen Tablet damals nur gekauft gehabt weil es hieß das es einer der ersten geräte überhaupt sein wird die ICS bekommen und was einem Jahr sehe ich noch kein ICS für mein Motorola der einzigste grund warum ich es mir gekauft hatte war ICS für mein XOOM und hab bis heute nix davon.

    Also Kann mann irgent wie wie auch immer gerichtlich gegen so was angehen ?
    Denn Selbst wenn sie nie offiziell bescheid gegeben hatte das es so schnell raus kommt sollte es 2quartal 2012 raus kommen und wir haben schon den 3 ?

    • Du kannst es zwar versuchen aber ich schätze das du scheitern wirst. Denn kein Unternehmen verkauft beim Verkauf eines Gerätes auch eine Update-Garantie, dass ist meistens Kundenbindung (eher Kundenentbindung in diesem Falle) und kein Muss. Eigentlich müssten wir froh sein überhaupt Updates zu bekommen aber welches Unternehmen kann sich solch eine Einstellung schon leisten.

      Naja, lediglich Apple könnte sich das leisten, denn da gibt es genug Dumme in Millionenhöhe, die den Shch**** kaufen würden.
      http://weknowmemes.com/wp-content/uploads/2012/07/i-want-it-so-hard-apple-shit.jpg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,453 Sekunden