JXD S5800, die telefonierende Android-Konsole

Geschrieben von

JXD S5800

Smartphones entwickeln sich immer mehr zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz für tragbare Videospielkonsolen, was das JXD S5800 Smartphone auf eine gänzlich neue Stufe heben könnte. Das Smartphone des chinesischen Unternehmens verbindet erstmals Smartphone und Videospielkonsole in einem Gerät und das mit der Offenheit von Android. Eine telefonierende Playstation Vita sozusagen.

Das Angebot an hochklassigen Spielen nimmt mit jedem Monat zu und immer mehr Entwickler stürzen sich auf iOS, Android und Co., um die beste Spiele-Erfahrung bieten zu können. Selbst Erfolgsserien wie GTA oder Final Fantasy haben es ganz offiziell auf Android geschafft, von Klassikern wie Sonic oder Carmageddon mal ganz abgesehen. Die Hardware-Auswahl für ambitionierte Mobile-Gamer erforderte bisher immer irgendeinen Kompromiss, sei es bei der Steuerung, der Portabilität oder einfach nur die Mitnahme eines zusätzlichen Gerätes. JXD will genau diesen Brückenschlag mit seinem JXD S5800 versuchen.

 

JXD S5800 gegen den Rest

Beim JXD S5800 handelt es sich im Prinzip um ein ganz normales Smartphone mit Android, bis man das Gerät einmal in Natura gesehen hat. Denn dann wird die Besonderheit sofort sichtbar: Die dedizierten Hardware-Tasten eines Controllers, wie man sie unter anderem bereits vom Archos Gamepad her kennt. Es gibt zwei Analog-Sticks, ein digitales Steuerkreuz, 4 Aktionstasten, Schultertasten und natürlich Tasten für Start sowie Select. Halt all das, was man sich von einer mobilen Spielekonsole erwartet. Interessant wird jedoch der Blick auf das technische Datenblatt.

  • 5″ IPS Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6582 Quadcore mit 1,3 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher
  • WLAN b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, HSPA, WiDi
  • 5 Megapixel Kamera, VGA-Frontkamera
  • 198 x 156 x 88 mm
  • 3.000 mAh Akku
  • Android 4.2 Jelly Bean

Die Hardware ist zwar nicht gerade Highend im Vergleich zu anderen Smartphones aus China, für eine tragbare Konsole mit der auch noch telefoniert werden kann, hingegen nicht von schlechten Eltern. Beim verbauten MediaTek MT6582 handelt es sich übrigens um eine noch günstigere Variante des bekannteren MT6589. Wann genau das JXD S5800 Gaming-Smartphone in den Handel kommt und zu welchem Preis, hat das Unternehmen noch nicht bekannt gegeben. Allzu lange dürfte es jedoch nicht mehr dauern.

131204_1_1

[Quelle: WillGoo | via Liliputing]

[aaa]B00ADLCC9I[/asa]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,411 Sekunden