LG G3 Cat.6: Mit Snapdragon 805 nur in Südkorea

Geschrieben von

LG G3

Wie auch Konkurrent hat LG mit dem LG G3 Cat.6 eine verbesserte Version seines aktuellen Flaggschiffs vorgestellt, welches exklusiv im Heimatmarkt Südkorea zu haben sein wird. Großartig viele Unterschiede gibt es nicht zur normalen Version, bis auf eine Sache: Nochmals schnellerer Prozessor und nochmals schnelleres LTE.

Um genau zu sein LTE-A, was in Südkorea bereits mit bis zu 225 MBit/Sekunde im Download funkt. Damit diese Geschwindigkeiten überhaupt unterstützt werden können im LG G3 Cat.6, musste der im bisher bekannten Modell verbaute Snapdragon 801 Quad-Core gegen den neueren und etwas leistungsfähigeren Snapdragon 805 ausgetauscht werden. Ansonsten bleibt wohl so ziemlich alles beim Alten was die Hardware des Gerätes betrifft. Also wird auch weiterhin das Display 5,5 Zoll in der Diagonale bieten und eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel besitzen.

LG G3 Cat.6

Dass das LG G3 Cat.6 vielleicht mal offiziell nach Deutschland kommt gilt als sehr unwahrscheinlich, da hierzulande die LTE-Netze noch nicht für die höheren Geschwindigkeiten ausgebaut sind. Hier sind maximal 150 Mbit/Sekunde im Download möglich und auch das nur in Großstädten sowie Ballungsgebieten, da würde ein LG G3 Cat.6 kaum Sinn machen. Und außerdem: Der Snapdragon 805 spielt seine wahren stärken wohl nur bei de wenigsten aus. Der Rest ist auch mit dem Snapdragon 801 bestens bedient, zumal das jüngste Update für das LG G3 einen kleinen Performance-Boost bringt.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,411 Sekunden