Moto 360: Jede andere SmartWatch sieht hässlich aus

Geschrieben von

Motorola Moto 360

Mit der Moto 360 wagt sich Motorola dieses Jahr im Zuge der anstehenden Android-Wear-Offensive von Google wieder auf den Markt für Wearable Devices. Der US-Hersteller ist von seiner zweiten SmartWatch dermaßen überzeugt, dass man kurzerhand etwas kräftig gegen die Konkurrenz austeilt. Aber ist die Kritik auch gerechtfertigt?

Zur Google I/O 2014 erwartet uns dieses Jahr mit Android Wear ein speziell auf Wearable Devices und inbesondere für SmartWatches angepasstes Betriebssystem, welches auf Android basiert. Damit will der Suchmaschinen-Gigant auch in diesem Markt eine führende Plattform etablieren und so seine Reichweite erweitern. Zu den ersten Unterstützern von Android Wear gehört eigentlich alles was Rang und Namen hat in der Android-Welt und es dürften bei entsprechenden Erfolgen weitere hinzu kommen. Einer der Unterstützer ist Motorola, die mit ihrer Moto 360 die vermutlich bisher interessanteste SmartWatch vorgestellt haben. Selbst bisherige SmartWatch-Muffel könnten sich das Gadget an ihrem Handgelenk vorstellen.

Moto 360 soll die Schönste sein

Und genau dieses sehr positive Feedback scheint bei den Verantwortlichen von Motorola für etwas Überheblichkeit zu sorgen, wie eine kürzlich geäußerte Behauptung zeigt. Verglichen mit der Moto 360 würden alle bisher verfügbaren SmartWatches einfach nur beschissen sein. Diese recht derben Worte zur Konkurrenz der Moto 360 hat Mark Randall, seines Zeichens Senior Vice President of Supply Chain and Operations geäußert. Auch wenn jedem seine eigene Meinung vergönnt sei, zeigt das von einer nicht ganz geringen Überheblichkeit was den Markt für SmartWatches betrifft.

Andererseits ist die Moto 360 bisher auch die einzige SmartWatch die tatsächlich nach einer klassischen Uhr aussieht. Aber Design ist nicht Alles, das Gesamtpaket muss ebenfalls stimmen und da muss Motorola sich erst noch beweisen. Wann die Moto 360 auf den Markt kommt und zu welchem Preis ist übrigens nach wie vor ein Geheimnis. lediglich das man die Nexus-Strategie in der Preisgestaltung verfolge wurde kürzlich bekannt.

Aber irgendwie kann man die Meinung von Motorola auch verstehen: Kaum eine andere SmartWatch sah bisher so gut aus wie die Moto 360.

[Quelle: Giga]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,427 Sekunden