Neues von der Klagefront: Könnte anDROID doch von Apple abstammen?

Geschrieben von

Die letzten Wochen des letzten Jahres waren teilweise sehr dicht gefüllt mit Neuigkeiten und Entscheidungen in diversen Patentklagen zwischen, man muss es leider fasst so sagen, Apple und der Androidwelt. Meistens hat erstgenanntes Unternehmen aus Cuppertino die Konkurrenz verklagt wegen diverser Patente, die in den Augen vieler als Trivialpatente einzustufen sind oder fragwürde Designpatente beinhalteten. Doch auch andersrum ging es zugegen, wie Samsung udn Motorola bewiesen, wobei mehr letzteres erfolgreich war. Im Streit HTC gegen Apple könnte es jetzt jedoch zu einer folgenschweren Wendung kommen.

Dabei geht es um eine von Andy Rubin entwickelte Echtzeit-API, die zu Teilen bereits in seiner Schaffensphase bei Apple zustande gekommen sein soll, wo er als Junior Engineer zwischen 1989 und 1992 beschäftigt gewesen war und half den Erfindern dieser Echtzeit-API mit dem US-Patent Nummer 6,343,263. Folgt der zuständige Richter Richard A. Posner dem Ankläger Apple, so dürfte dies weitreichende Konsequenzen für Hersteller von Android Geräten aber auch Google selber haben, denn eine API kann man nicht mal eben schnell entfernen, schon gar nicht eine so tief verwurzelte.

Unter US-Kollegen gilt Richter Posner als sehr kompetent und hat bereits signalisiert, das er durchaus einen Verstoß gegen das genannte Patent zu erkennen glaube. Die Entscheidung in diesem Fall ist somit eine der meist erwarteten Gerichtsentscheidungen der jüngsten Zeit, richtet sie doch indirekt über die Herkunft von Googles mobilem Betriebssystem.

[Quelle: Computerbase.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Apple vs. Motorola: Apples Touchscreen-Patent weitgehend bestätigt » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,489 Sekunden