Samsung Galaxy Note 7: Wer nicht umtauscht bekommt nur noch 60 Prozent Energie

Geschrieben von

samsung-galaxy-note-7-flashnews-3Kurz gedrosselt: Über die – na sagen wir einmal – mit einem Aufmerksamkeitsdefizit ausgestatteten Samsung Galaxy Note 7 Akkus wurde ja nun in den vergangenen Tagen ausreichend berichtet. Von einem abgefackelten Jeep und Hotelzimmer, bis hin zum Flugverbot bei Air Berlin und Lufthansa war wirklich alles dabei. Heute nun startet Samsung offiziell sein Austauschprogramm, mit einer kleinen Restriktion für Verweigerer.

Galaxy Note 7 Austauschprogramm ist aktiv

Bei Samsung geht man nach dem Prinzip vor: Wer nicht hören will muss fühlen. Bedeutet, wer sein Samsung Galaxy Note 7, welches unter Umständen mit einem explosionsgefährdeten Akku ausgeliefert wurde nicht umtauscht, wird aus Südkorea ferngesteuert und auf 60 Prozent Akkukapazität gedrosselt. Dann kann man auch weiterhin das S-Pen Phablet nutzen, wenn man sich immer noch vor dem Austauschprogramm verweigert.

Samsung wird noch diese Woche ein Software-Update für alle Note7 in Europa ausspielen, das die maximale Ladung des Akkus aus Sicherheitsgründen auf 60 Prozent begrenzt. Durch das aktive Limitieren der Akkuladekapazität will Samsung das Risiko von Unfällen verringern und gleichzeitig seine Kunden dazu anhalten, ihr aktuelles Gerät schnellstmöglich gegen ein neues Note7 zu tauschen. Im Rahmen des Austauschprogrammes ausgelieferte neue Note7 werden von dem Software-Update nicht betroffen sein, sodass bei diesen Geräten die volle Ladekapazität zur Verfügung steht. Die genauen Ausspielzeiten des Updates können länderspezifisch variieren.

Online Tool checkt den Status

Weiterhin teilt das Unternehmen in seiner Pressemitteilung mit, dass man noch in dieser Woche ein Online Tool ins Leben rufen wird, mit dem Besitzer eines Galaxy Note 7 Android Smartphone, anhand der IMEI Nummer (Seriennummer) überprüfen können ob ihr Smartphone gefährdet ist und besser ausgetauscht werden sollte.

Sichere Note 7 zeigen grün

Während ich mir nach wie vor die Frage stelle, wie denn in Deutschland überhaupt so manch einer Besitzer des Galaxy Note 7 werden konnte, denn nach wie vor gab es hierzulande keinen offiziellen Verkaufsstart, hat Samsung auch für die „sicheren“ Note 7 Smartphones ein Gimmick parat.
Diese werden nämlich neben einem grünen Akkusymbol samt Prozentanzeige in der oberen Statusleiste, auch ein grünes Batteriesymbol auf dem Always-On-Display haben.
Mal sehen wann das zum Trend wird und der erste 3rd Party Launcher das als Feature anbieten wird.

[Quelle: Samsung Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


193 Abfragen in 0,469 Sekunden