Samsung Galaxy S6: Verrät Samsung Norwegen einige Features?

Geschrieben von

Samsung Galaxy S6 Edge

In knapp einer Woche wird die Spannung ihren Höhepunkt erreichen, wenn Samsung zum Samsung Galaxy Unpacked Event 2015 einlädt und das Samsung Galaxy S6 offiziell vorstellen wird. So kurz vor der Vorstellung ist die Gerüchteküche in Hochform und Samsung Norwegen macht kräftig mit. Gleich drei neue Funktionen werden auf der norwegischen Website des Konzerns angedeutet.

Es ist nichts ungewöhnliches, wenn diverse Leaker aus Passion oder Websites Informationen veröffentlichen, welche irgendein kommendes Android Smartphone betreffen. Die Community nimmt solche Gerüchte mit Freuden auf und gibt ihren Kommentar dazu ab. Auch bei dem Samsung Galaxy S6 ist das so und nicht selten wurde dann darüber referiert, was man selbst anders machen würde, oder wieso gerade diese Funktion zum Scheitern verurteilt sein sollte. Und Samsung feuert mit Teasern diese Gerüchte auch noch an.

Robustes und lautes Samsung Galaxy S6

Dieses Mal ist es Samsung Norwegen, welche die Gerüchte rund um das Flaggschiff-Smartphone 2015 kräftig anheizen. Das der Hersteller in schöner Regelmäßigkeit Teaser veröffentlicht ist nichts ungewöhnliches, aber im Fall des Samsung Galaxy S6 ist es insofern besonders, da drei Eigenschaften anscheinend sozusagen „durch die Blume“ angedeutet werden. Dazu werden drei Gerüchte mit irrwitzigen Grafiken garniert, die so nie im Samsung Galaxy S6 zum Einsatz kommen würden.

Den Anfang machen dabei angebliche Stereo-Lautsprecher, die auf der Front des Android Smartphones verbaut sein könnten. Eine Sache, die viele nur zu gerne im Samsung Galaxy S6 sehen würden und schon bei den Modellen HTC One M8, Sony Xperia Z3 und selbst dem Motorola Moto G (2nd Gen.) zu Recht gelobt wurden. Nun könnte also auch Samsung nachziehen.

Das zweite Teaser-Bild widmet sich der möglichen Robustheit des Gerätes bei Stürzen, was nie verkehrt ist. Eventuell könnte das ein Hinweis auf Corning Gorilla Glass 4 sein, was eine 80 Prozent größere Robustheit bei Stürzen aus 1,2 Meter Höhe aufweist (zum Beitrag).

Spannende Andeutungen

 

Und das dritte Bild nimmt sich dem Gerücht an, dass das Samsung Galaxy S6 Edge vorgestellt werden könnte mit einem Display, welches sich auf beiden Seiten um den Rahmen herum biegt, wie es bei dem Samsung Galaxy Note Egde (zum Test) der Fall ist.

Natürlich muss das noch lange nicht heißen, dass die Andeutungen von Samsung Norwegen der Wahrheit entsprechen, aber es sind alles, Dinge die schon Dinge, die bereits spekuliert wurden. Außerdem wäre es eine tolle Neuigkeit, wenn ein Hersteller dermaßen subtil auf Funktionen seines kommenden Smartphones hinweisen würde, wie es Samsung Norwegen macht.

So oder so wird der 1. März die Wahrheit bringen, wenn das Samsung Galaxy S6 und das Edge-Modell vorgestellt werden.

[Quelle: Samsung Norwegen]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Rafael Swientek schreibt:

    Hoffentlich verbaut Samsung beim S6 Stereolautsprecher mit 7.1 Surround Sound und einen Akku mit mindestens 3000 mAh Kapazität!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


215 Abfragen in 0,490 Sekunden