Samsung SM-G900S: Mit 2,5 GHz und 2560 x 1440 Pixel Display

Geschrieben von

Samsung SM-G900S

Der Pixelwahn bei Smartphones-Displays geht unvermindert weiter, mit dem Samsung SM-G900S zeigt sich der erste namhafte Hersteller in einer Benchmark-Datenbank. Allein aufgrund angegebenen Hardware wird vermutet, dass es sich dabei um das Galaxy S5 handeln könnte. Oder doch „nur“ die zweite Generation des Galaxy Round? Fragen über Fragen.

Das Galaxy S5 wird Samsungs Flaggschiff für das Jahr 2014 werden, bei welchem sich ein größerer Paradigmenwechsel ankündigt: Samsung könnte auf ein Gehäuse aus Aluminium setzen für seine Premium-Modelle. Abgesehen von diesem längst überfälligen Schritt laut einiger lautstarker Kritiker, wird Samsung die technologische Weiterentwicklung konsequent weiter verfolgen. Dem Pixelwahn nach immer höheren Auflösungen will sich der aktuelle Smartphone-Marktführer jedenfalls nicht entziehen, wie ein Eintrag in der Datenbank von GfxBench zeigt. Denn weder Vivo noch Meizu mit ihren Smartphones Xplay 3S bzw. MX4G dürfen sich allzu lange über ihr Alleinstellungsmerkmal freuen.

 

SM-G900S: Galaxy S5 oder Galaxy Round 2

In besagtem Datenbankeintrag ist ein Samsung SM-G900S festgehalten, welches der erste Vertreter der kommenden Oberklasse-Generation sein dürfte. Die aufgelisteten technischen Eckdaten sprechen jedenfalls deutlich dafür. Unter anderem wird die Display-Auflösung des SM-G900S mit satten 2.560 x 1.440 Pixel angegeben, womit Samsung in der QHD-Liga definitiv mitspielen wird. Über die Größe ist nichts bekannt, es wird aber vermutet, dass das Display 5,3″ groß ist. Ein entsprechendes QHD-Display ist bei Samsung in der Entwicklung und soll Anfang kommenden Jahres kommerziell verfügbar sein.

131204_5_1

Ein derart großes Display muss allerdings auch mit Inhalten beliefert werden, wozu es einen kräftigen Prozessor mit entsprechend Leistung bedarf. Der mit bis zu 2,5 GHz getaktete Snapdragon 800 in der überarbeiteten Fassung (MSM8974AC) wird für diesen zweck zum Einsatz kommen. Logisch, dass Android 4.4 KitKat als Betriebssystem eingesetzt wird, was sich bis zum Marktstart des SM-G900S aka vermutlichem Galaxy S5 noch ändern könnte. Google schraubt bekanntlich bereits an Android 4.4.1, wie unter anderem HTC-Insider LlabTooFeR bereits durchblicken lies.

Wie gesagt: Noch ist vollkommen unklar, ob das SM-G900S tatsächlich das Galaxy S5 ist oder vielleicht das Galaxy Round 2. So oder so zeigt der GfxBench-Eintrag die Richtung für Oberklasse-Displays.

[Quelle: GfxBench | via TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,498 Sekunden