Sony Ericsson Live mit Walkman und anDROID 2.3

Geschrieben von

Sony Ericsson hat es in der Vergangenheit schon immer verstanden auch unter den Smartphone Nutzern neue Marktsegmente zu finden. Nun erweitert man die erfolgreiche Walkman Handy Strecke um ein weiteres Modell mit dem Unterschied das hier anDROID 2.3 Gingerbread zum Einsatz kommt.

Zugegeben ist der Name „Walkman“ nicht mehr ganz zeitgemäß da er doch eher an die alten tragbaren Kassettenspieler erinnert, doch jeder weiß bei den bereits 11 existierenden Modellen was gemeint ist.
Laut Musik hören in bester Qualität und das gewährleistet beispielsweise die neue xLOUD™ Technologie, mit dessen Verstärker der Nutzer die „tunes“ ohne Verzerrung in voller Lautstärke hören kann. Dem aufmerksamen Zuhörer in der Öffentlichkeit wird es freuen von dem mobilen DJ in Stereo beschallt zu werden.

Das 115 Gramm leichte, für das vierte Quartal 2011 angekündigte Walkman-Handy wird mit einem 3,2 Zoll kapazitiven Display und einer 320 x 480 Pixel Auflösung einen guten Tragkomfort in der Hosentasche gewährleisten. Eine 1 GHz starke CPU sorgt für ausreichend Geschwindigkeit und sollte auch mit dem 1.200 mAH Akku im GSM Modus bis zu 25 Tagen Standby bleiben.

Ausser dem bekannten „Walkman-button“ mit dessen Hilfe man direkt zur Musikwiedergabe gelangt, hat das „Live mit Walkman“ Handy auch WiFi, Bluetooth und DLNA für kabellose Übertragung und einen microUSB 2.0 als auch 3,5mm Audio Anschluss zur Kabel gebundenen Übertragung. Für das Foto zwischendurch sorgt eine 5 Megapixel Kamera inklusive LED Blitzlicht.

Der interne Speicher für die Musiksammlung ist mit 320 MB (RAM 512 MB) etwas zu klein geraten lässt sich aber mit einer microSD Karte bis auf 32 GB (2-GByte-Karte im Lieferumfang) ausreichend erweitern.
Der Werksseitige empfohlene Verkaufspreis für ein weißes oder schwarzes Modell beträgt ohne Mobilfunkvertrag 229,- Euro.

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: [23/08/11] -Daily short Top 5- » anDROID News & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


198 Abfragen in 0,426 Sekunden