Sony Xperia Z4: Neue Bilder deuten auf sehr schmalen Rahmen

Geschrieben von

Sony Xperia Z4

Zwar wird Sony auf dem MWC 2015 vertreten sein, aber das Sony Xperia Z4 soll Gerüchten zufolge nicht zu den Neuheiten der Japaner auf der Messe in Barcelona gehören. Wann die Vorstellung erfolgt ist nach wie vor unklar, aber eine Sache wird immer deutlicher: Sony verschlankt sein Flaggschiff Android Smartphone immer weiter.

Das geht aus neu veröffentlichten Fotos hervor, auf denen das besagte Android Smartphone aus Japan zu sehen sein soll. Zu sehen sind dabei die weiße und schwarze Version des angeblichen Sony Xperia Z4 in nicht aktiven Zustand. Zwar ist aufgrund der als schlecht zu bezeichnenden Ausleuchtung der Szenerie wenig von eigentlichen Android Smartphone zu sehen, aber ein paar Details kann man den Fotos dennoch entlocken. Zum Beispiel die veränderten Positionen von Frontkamera und Sensoren, sowie einem nochmals schmaleren Rahmen um das Display herum.

Sony Xperia Z4

Man kann also Sony zugute halten, dass sie ihr Flaggschif-Smartphone kontinuierlich schlanker machen. Trotz erneut IP-zertifiziertem Gehäuse. Was man auf den Fotos des Sony Xperia Z4 nicht zu Gesicht bekommt, ist das Design des Android Smartphones selbst. Geht man von der Evolution der Vorgänger aus, dann besitzt das Gerät nur leichte Anpassungen bei seinem Gehäuse-Design. Dabei ist gerade das weiße Modell vielsagend.

[Test] Sony Xperia Z3 – Übereiliger Nachfolger?

Schaut man sich das Foto näher an, dann fällt einem auf, dass die Lautsprecher wieder unauffälliger auf der Frontseite eingebaut sind. Sony scheint sich für sein Sony Xperia Z4 wirst etwas dem Design des Sony Xperia Z2 anzunähern, welches unter anderem dem HTC One M9 nachgesagt wird (zum Beitrag).

[Quelle: Sina Weibo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


210 Abfragen in 0,424 Sekunden