The Next Nexus: Erste mögliche Bilder des LG Optimus Nexus sind da

Geschrieben von

In den letzten Tagen ging es bekanntermaßen mehr als nur turbulent zur Sache, was das nächste Nexus und die ganze reihe betrifft. Mit nahezu dem Traum aller Android-Liebhaber hätte das Nexus-Programm das ganz großes Manko mit den zeitnahen Updates ausmerzen können, leider entpuppte sich das Fehlinformation. Dafür gibt es nun erste Bilder, die das vermutliche Optimus Nexus von LG zeigen.

Überhaupt sind viele Blogger seit dem Vorfall vom Wochenende etwas zurückhalten in ihrer Formulierung, was die neusten Gerüchte betrifft. Dennoch deutet einiges darauf hin, dass wir es bei den Bildern möglicherweise wirklich mit dem nächsten Nexus-Smartphone zu tun haben. Zum einen spricht die Androidversion 4.1.2 dafür, welche beispielsweise beim kommenden HTC DLX zum Einsatz kommen soll. Andererseits könnte bis zur offiziellen Vorstellung des Gerätes sich Android noch auf Version 4.2 anheben, denn auf den Bildern ist noch eine Testversion von Android zu sehen. Auffällig ist auf jeden Fall die Kernelversion 3.4.0, die deutlich neuer ist als der bisher verwendete Kernel 3.0.x für Android 4.0 Ice Cream Sandwich und 4.1 Jelly Bean. Außerdem gibt es erste Benchmarks von dem E960 bezeichneten Gerät

Ein weiterer Anhaltspunkt für ein Nexus-Gerät ist der Gerätename: Mako. Google benennt seine Android-Flaggschiffe grundsätzlich nach einem Meerestier, Ausnahme ist hier das HTC Nexus One. Mako, wie das Gerät auf den Bildern heißt, ist eine vor allem in warmen Gewässern vorkommende Haiart, die unter anderem mit der Familie der weißen Haie artverwandt ist. Google würde also die Tradition fortsetzen. Außerdem sind die weiteren Telefondaten zwischen dem vermutlich finalen Gehäuse und dem Dummygehäuse identisch, was zumindest die Hardware bestätigen könnte. Das bisher als Optimus Nexus bezeichnete Gerät von LG wird technisch ein leicht abgespecktes LG Optimus G werden, was bis auf Kamera (8 Megapixel), Speicher (nicht erweiterbare 16 GB) und einem fest verbauten induktiv aufladbaren Akku identisch mit dem kommenden LG-Flaggschiff sein soll. Außerdem erkennt man auf dem einen Bild recht deutlich die Formensprache des Galaxy Nexus von Samsung, was wiederum die Gerüchte über ein LG-untypisches Design untermauern würden.

[Quellen: XDA Developers, Baraholka | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Neue Bilder zum LG Nexus 4 und bei erstem Händler gelistet | anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: LG Nexus 4: 360° Rundum-Ansicht aufgetaucht und 399 Euro als UVP? | anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,485 Sekunden