Touchjet WAVE verwandelt den Smart TV zum riesigen Android Tablet

Geschrieben von

touchjet_waveWer einen großen Smart TV oder HD-Fernseher sein Eigen nennt, könnte am Crowdfunding-Projekt Touchjet WAVE ein gewisses Interesse entwickeln. Immerhin versprechen die Macher des kleinen Gadgets den Fernseher in ein riesiges Android Tablet zu verwandeln. Inklusive der Bedienung über Berührungen des Displays und Gesten.

Manchmal reicht schon ein einfacher HD-Fernseher oder Smart TV aus, um ein wenig Zukunft schon jetzt hautnah zu erleben. Die Macher des Touchjet WAVE versprechen, dass man mit ihrem Gadget jeden beliebigen HD-Fernseher oder eben auch Smart TV zum übergroßen Android Tablet verwandeln kann – Inklusive Touchscreen-Steuerung. Das es sich dabei nicht um einen echten Touchscreen handelt dürfte klar sein: Die Eingaben werden mittels Infrarot-Sensoren ermittelt, welche über dem Fernseher angebracht werden. Dazu muss man das Panel des Fernsehers nicht einmal direkt berühren: Wenige Millimeter darüber reichen schon aus für eine erkannte Berührung.

Touchjet WAVE

Touchjet WAVE

Touchjet WAVE mit Android

Ausgerüstet mit nicht mehr ganz aktueller Tablet-Technik, ist das Gadget nutzbar mit Fernseher bis zu einer Diagonale von 60 Zoll. Laut den Entwicklern ist Touchjet WAVE mit dem Großteil aller Android Apps aus dem Google Play Store kompatibel, was in gewisser Weise mit auf die Hardware zurückzuführen ist. Denn in dem schwarzen Gerät bieten ein ARM Cortex A9 Prozessor mit 2 GHz, 1 GB RAM und 8 GB interner Speicher die technische Grundlage für Touchjet WAVE. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zum Einsatz.

Die Bildausgabe erfolgt über einen HDMI-Anschluss am Fernseher, weswegen man das Ganze am ehesten mit einer Konsole wie der Microsoft Xbox One, Sony PlayStation 4 oder einer Nintendo Wii U vergleichen kann. Damit werden auch einfache HD-Fernseher zu intelligenten Maschinen dank Touchjet WAVE, welches in gewisser Weise HDMI-Sticks wie dem Google Chromecast oder dem Roku Stick den Rang ablaufen können.

Vorausgesetzt man will in ein Crowdfunding-Projekt investieren. Das festgelegte Ziel von 100.000 US-Dollar haben die Entwickler von Touchjet WAVE bereits erreicht. Über 258.449 US-Dollar sind bisher zusammen gekommen und noch sind 28 tage verbleibend, bis die Kampagne bei indiegogo ausläuft. Die ersten fertigen Geräte sollen im März 2016 ausgeliefert werden, wobei ein spezieller Stylus für eine einfachere Eingabe mit zum Lieferumfang gehört.

Mit 99 US-Dollar zuzüglich 30 US-Dollar für den Versand ist man schon dabei, bevor der finale Retail-Preis auf 199 US-Dollar ansteigt. Interessierte sollten sich jedoch beeilen, da zum Zeitpunkt des Artikels bereits 1.465 von 1.800 Early-Bird-Paketen für besagte 99 US-Dollar des Touchjet WAVE vergeben sind. Ansonsten werden 119 US-Dollar für die indiegogo Edition fällig, zuzüglich der 30 US-Dollar für den Versand außerhalb der USA.

[Quelle: indiegogo]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,421 Sekunden