Wurde das OnePlus Two mit Octa-Core CPU gesichtet?

Geschrieben von

OnePlus Two

Das OnePlus One getaufte Android Smartphone war letztes Jahr eines der ersten offiziellen CyanogenMod-Smartphones überhaupt, aber der Nachfolger OnePlus Two wird einen anderen Weg gehen. Nicht nur eine eigene Firmware wird es erhalten, sondern auch einen um einiges leistungsfähigeren Prozessor und das hat es in einem Benchmark bewiesen.

Man kann ja von Benchmarks halten was man will, aber das sie eine praktische Art zum Vergleichen der rohen Leistung der Hardware sind, lässt sich kaum bestreiten. Die Datenbanken von Benchmarks dienen aber auch zu anderen Zwecken und das ist die Bestätigung für kommende Android Smartphones wie das OnePlus Two, wobei es in diesem Fall eher die Bestätigung für einige Vermutungen zur verbauten Hardware sind, wenn man es denn so betrachten will.

Volle 64-Bit Power für das OnePlus Two

Schon länger gibt es diverse Spekulationen zum diesjährigen Smartphone des chinesischen Herstellers OnePlus, welches als OnePlus Two oder OnePlus 2 auf den Markt kommen soll. Den Oberklasse-Charakter des Vorgängers wird das Unternehmen beibehalten, was auch ein möglicher Eintrag in der Geekbench-Datenbank zeigt. Dort ist ein OnePlus ONE A2001 aufgetaucht, welches als OnePlus Two betrachtet wird, da dessen Modellnummer A2001 sich nicht mit der eigentlichen Modellnummer A0001 des originalen OnePlus One deckt.

Was gegen ein OnePlus One mit einer kleinen Anpassung der Geräte-Informationen spricht ist der Fakt, dass sich ein Snapdragon 810 respektive dessen Bezeichnung MSM8994 nur sehr schlecht fälschen lassen. Laut dem Eintrag ist der Prozessor mit acht Kernen ausgestattet und läuft mit 1,55 GHz Takt, was sich allerdings bekanntlich auf den schwächeren Cortex A53 Cluster bezieht. Der leistungsfähigere Cluster mit den Cortex A57 Kernen taktet mit bis zu 2 GHz.

Wirklich vielsagend ist der Benchmark-Eintrag zwar nicht, da abgesehen vom Prozessor lediglich noch der 3 GB große RAM bestätigt wird, wi enicht anders zu erwarten bereits Android 5.1 Lollipop zum Einsatz kommt und mehr nicht. Aber es zeigt auch, dass die offizielle Vorstellung eventuell nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt (android tv) und darauf freuen sich vermutlich viele.

[Quelle: GeekBench]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,435 Sekunden