XT912A: Möglicher Nachfolger des Motorola Moto X aufgetaucht

Geschrieben von

Motorola Moto X+1

Das aktuelle Flaggschiff-Smartphone von Motorola ist zweifelsohne das Moto X, dessen Nachfolger vermutlich technisch so einiges drauflegen wird. Ob es sich dabei um das neu aufgetauchte XT912A handelt ist nicht bekannt, aber denkbar wäre es durchaus. Auch wenn nicht allzu viel bekannt ist, könnte es tatsächlich ein Nachfolger des Moto X sein.

Als das Moto X im Sommer letzten Jahres vorgestellt wurde, ätzte die halbe Internetgemeinschaft gegen Motorola, wie man ein Smartphone mit Mittelklasse-Technik als Top-Modell verkaufen könne. Dual-Core-Prozessor, nur 720p-Auflösung für das AMOLED-Display und eine 10 Megapixel Kamera wurden da kritisiert, dabei reicht die Hardware für die meisten Nutzer mehr als aus. Wer mehr will muss zur Konkurrenz greifen oder noch etwas warten, denn der US-Hersteller mit dem seinem neuen Besitzer Lenovo hat ein neues Smartphone in der Mache, welches etliche vermeintlichen Mängel des Moto X ausmerzen könnte.

Technisch aufgerüstetes XT912A

Aufgetaucht ist das Motorola XT912A wieder mal in der Datenbank eines Benchmarks. In diesem Fall ist es die Datenbank von GfxBench, die das Gerät auflistet und das kann sich für Motorola-Verhältnisse wahrlich sehen lassen. Zum Beispiel folgt Motorola mit dem XT912A dem Trend zu immer größeren Displays, indem ein 5,2 Zoll messendes FullHD-Panel verbaut wird. Ob es sich dabei um ein Panel mit IPS-Technologie handelt oder AMOLED lässt sich dem Eintrag nicht entnehmen. Letzteres wäre für das innovative Feature namens Active Notifications stark von Vorteil. Aber auch sonst scheint man das XT912A kräftig nach vorne bringen zu wollen.

Motorola Moto X+1 XT912A

Der Prozessor wird aufgewertet zu einem Snapdragon 800 Quad-Core mit 2,3 GHz je Kern, dem eine Adreno 330 zur Seite steht. Auch in Sachen Speicher wird nachgelegt: Der RAM ist 2 GB groß und der interne Speicher bietet eine Kapazität von 32 GB. Die Kamera wird ebenfalls verbessert und nimmt Fotos mit 12 Megapixel sowie Videos mit FullHD auf. Eine nicht ganz uninteressante Randnotiz ist das verwendete Betriebssystem: Android 4.4.3 KitKat. Steht ein offizieller Rollout damit jetzt doch kurz bevor?

Ob es sich dabei allerdings wirklich um den Nachfolger des Moto X, auch Moto X+1 genannt, handelt steht in den Sternen. Es könnte auch nur ein neues DROID-Modell für Verizon Wireless sein, immerhin ist das XT912 die Modellnummer des ersten DROID Razr.

[Quelle: GSMArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,413 Sekunden