ZTE Nubia Z5 Mini: Das etwas kleinere Top-Modell

Geschrieben von

ZTE Nubia Z5 Mini

Das über die Konkurrenz gelästert und hergezogen wird, gehört im Prinzip bereits zum Alltag und beherrscht jeder Marktteilnehmer mehr oder weniger gut. Während bei manchen Herstellern der Smartphone-Branche zu Recht gelästert wird und bei manchen wiederum nicht, ist dabei eine ganz andere Sache. Fakt ist aber: Manch ein Hersteller setzt einen Trend und der Rest springt auf den Zug auf.

Und einer dieser Trends ist auffällig der, von Top-Modellen oder gar im Idealfall vom Flaggschiff ein kleineres Modell auf den Markt zu bringen und einfach den Zusatz „Mini“ dran zu hängen. Nahezu alle größeren Hersteller machen das mittlerweile, seit Samsung mit dem Galaxy S3 Mini letztes Jahr als Erstes im großen Stile damit angefangen hat. Allerdings bezieht sich bei Samsung und den meisten anderen Herstellern das Mini auf die Größe und die Technik, ein echtes Topmodell in kleiner Ausführung mit entsprechender Top-Technik gab es bisher noch nicht.

 

Klein sein ist „In“

Erst mit dem gemunkelten Xperia i1 Honami Mini von Sony Mobile könnte sich das ändern, denn in dem mit einem vermutlich 4,3″ ausgerüstetem Smartphone wird dieselbe Technik schlagen wie im großen Bruder: Ein Snapdragon 800 Quadcore. Oder man schaut kurzerhand nach China, wo das Nubia Z5 Mini dem großen Nubia Z5 auffallend ähnelt und dann doch nur geringfügig „schwächer“ ist. Denn lediglich das Display und dessen Auflösung schrumpfen, während das Gehäuse in der Dicke (zwangsläufig) zunimmt. Von daher können sich chinesische Käufer auf folgende technische Eckdaten freuen:

  • 4,7″ HD IPS Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Pro Quadcore mit 1,5 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • MicroUSB, USB OTG 1.3, MicroSD (bis zu 32 GB)
  • Quadband GSM, Singleband UMTS, HSPA+, CDMA
  • Dualband WLAN b/g/n, Bluetooth, GPS
  • 13 Megapixel Kamera mit LED-Blitzlicht, 5 Megapixel Frontkamera
  • 134.8 x 65.7 x 10,3mm
  • 2.300 mAh Akku
  • Android 4.2 Jelly Bean mit eigener Oberfläche

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Das Nubia Z5 Mini hat mit über 500 Candela dafür ein besonders leuchtstarkes IPS-Display spendiert bekommen, dessen Displayrahmen gerade mal 2,67 mm breit ist. 4 verschiedene Farben wird es beim Nubia Z5 Mini geben, wovon Weiß die einzige klassische Farbe sein wird. Ansonsten haben Kunden die Wahl aus drei verschiedenen Pastellfarben: Rosa, Zitronengelb und Himmelblau. Der Kaufpreis für das kaum kleinere Top-Modell liegt bei 1.888 Yuan, was umgerechnet gut 234 Euro entspricht. Offiziell wird allerdings das Nubia Z5 Mini nur in China verkauft werden, so wie sein „größerer“ Bruder Nubia Z5, ist dafür mit besagten 1.888 Yuan vergleichsweise billig zu haben wie das Nubia Z5 mit seinen 3.456 Yuan.

[Quelle: Engadget | via MobileGeeks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,434 Sekunden