Die OnePlus 9 Serie und eine OnePlus Watch kommen im März

OnePlus-CEO hat sich erneut zu der OnePlus Watch via Twitter geäußert und noch einmal der kurzfristigen Release – vermutlich gemeinsam mit der OnePlus 9 Serie – offiziell bestätigt. Weiterhin ist nun klar, welchen Prozessor das Unternehmen für das OnePlus 9 Lite verbauen wird und welches vermisste Feature das OnePlus 9 erhalten wird.

 

OnePlus Watch kommt gemeinsam mit der OnePlus 9 Serie?

In einem Interview mit OnePlus-CEO Pete Lau sind einige interessante Fragen beantwortet worden. Zum Beispiel ob wir von der OnePlus 8T Cyberpunk Edition auch eine globale Version bekommen werden, warum Carl Pei wirklich gegangen ist oder was mit einer OnePlus Watch nun ist. Da wir also bereits wussten, dass die smarte Uhr mit Wear OS by Google Anfang 2021 erscheinen wird, ist die nun auf Twitter aufgetauchte offizielle Aussage des OnePlus-CEO noch einmal eine feine Bestätigung.

Viele von Ihnen sagten, Sie wollten eine Uhr, und wie Sie vielleicht am Wochenende gehört haben, machen wir eine, die Anfang nächsten Jahres erscheinen soll. Wünsche werden wahr.

Mit der Aussage „Anfang nächsten Jahres“ verbinden wir jedoch noch ein weiteres und vielleicht viel erfreulicheres OnePlus-Ereignis. Die Präsentation der OnePlus 9 Serie, die ja bekanntlich anstelle dem einen OnePlus 8T-Modell (zum Langzeittest), nun im März 2021 mit gleich drei Modellen wieder ausgleichen wird. Warum nicht die OnePlus Watch gemeinsam mit den drei Smartphones vorstellen? Und genau zu dem Trio haben wir für euch noch weitere Informationen. Denn bis dato ist uns ja nur der Name OnePlus 9E bekannt. Nun schiebt „Android Authority“ die Information hinterher, dass der offizielles Name des bis dato unter der Modellnummer LE2127, Codename “Lemonade” ein OnePlus 9 Lite sein wird.

OnePlus 9 Lite

Der Grund ist in dem verbauten Prozessor zu finden. Denn dem OnePlus 9 und 9 Pro wird der neueste Qualcomm-SoC (System on a Chip) zugesprochen. Der Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor. Das OnePlus 9 Lite soll jedoch den Snapdragon 865 erhalten, was in meinen Augen das Android-Smartphone nicht zum „Lite“-Model macht. Bei einem anvisierten Preis von 600 US-Dollar, ist der Name vielleicht doch nicht ganz richtig gewählt. Eine weitere Neuigkeit stammt exklusiv von „91mobiles“ und betrifft das OnePlus 9.

OnePlus 9 kann kabellos Laden

Ihnen sind Fotos in die Hände gelangt, welche das genannte Smartphone mit eingeschalteten Display zeigen. Daraus wird schnell klar, dass einer von zwei Kritikpunkten des OnePlus 8T beim 9er behoben wurde. Die Rede ist vom kabellosen Laden. Dieses soll mit 30 Watt Leistung für den 4.500 mAh starken Akku erfolgen. Ebenfalls soll auch Reverse-Charging möglich sein, wie die Quick-Settings zeigen.

OnePlus 9

OnePlus mit Leica-Kamera?

Ob OnePlus wirklich die langjährige Zusammenarbeit zwischen Huawei und Leica abgelöst hat, ist aktuell noch nicht bestätigt. Eigentlich hatten wir da ja eher Honor im Auge. Möglich wäre es dennoch. Schließlich hat Vivo auch Zeiss von Nokia (HMD Global) übernommen.

OnePlus 8T im Langzeittest: Endlich wieder eine Empfehlung wert!

[Quelle: Android Authority  | 91mobiles]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares