Google Daydream View: Zurück in der Realität!

Anfang Oktober 2016 stellte uns Mountain View seine Google Daydream View VR-Brille offiziell vor. Für knapp 69 Euro gab es dann die mit einem Google Pixel Smartphone kompatible Virtuell-Reality-Brille ab dem 10. November zu kaufen. Nun kündigt Google schon wieder das Ende des „Tagtraums“ an. Denn mit Android 11, ist keine weitere Unterstützung geplant, so das Unternehmen.

Ausgeträumt: Google Daydream View VR-Brille

Google aka Alphabet Inc. ist dafür bekannt einen kurzen Geduldsfaden zu haben, was eigene Software-Produkte anbelangt, die sich nicht bewährt. Da kann es schon einmal vorkommen, das Anwendungen die an dem einen Tag noch groß gefeiert wurden, am nächsten Tag bereits abgesetzt werden. Prominente Beispiele wären hier Picasa, Google+, Allo, Hangouts, Reader, Inbox, Google Music und neuesten Informationen zufolge auch Play Filme & Serien, welches mit Google TV in Kürze eine Umbenennung erfahren wird. Mit etwas überlegen fallen mir da bestimmt noch einige andere Programm-Leichen ein, die das Unternehmen im Laufe der Zeit so produziert hat.

Neu hingegen ist, dass auch Hardware mehr oder weniger abgeschafft wird. Doch das Unternehmen gibt nun offiziell bekannt, dass die Google Daydream View VR-Brille unter Android 11 keinen weiteren Support mehr erhält.

„Vielen Dank, dass Sie Daydream View verwenden. Die Daydream VR-App wird von Google nicht mehr unterstützt und funktioniert auf einigen Geräten mit Android 11 oder höher möglicherweise nicht ordnungsgemäß….Das Daydream View-Headset steht nicht mehr zum Verkauf.“

Nach VR kommt AR

Hinter vorgehaltener Hand ist zu vernehmen, dass Google nicht weiter an die VR-Technologie glaubt. Bereits vor einem Jahr hat das Unternehmen begonnen, nicht weiter an der virtuellen Realität zu entwickeln. Im Fokus steht nur AR. Die Augmented Reality (erweiterter Realität) verbindet die „echte“ Realität mit grafischen Einflüssen aus dem Computer/Smartphone. Auch Apple arbeitet schon seit längerer Zeit an einer AR-Brille mit dem Namen Apple Glass. Einige Fans erwarten in Kürze gemeinsam mit der Apple iPhone 12 Serie eine solche Brille. Bleibt also abzuwarten was Google uns in Kürze auf dem Sektor zu präsentieren hat. Auf zu neuen Tagträumen!

[Quelle: Google]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares