Honor 60 SE offiziell: Apple iPhone 13 Pro-Kamera lässt grüßen

Die ehemalige Huawei-Tochter hat heute mit dem Honor 60 SE seine bereits Anfang Dezember veröffentlichte Honor 60 Series vervollständigt. Das SE-Modell ist praktisch als die „Lite“-Variante der drei Smartphones anzusehen. Doch besonderes Augenmerk erhält die Neuvorstellung durch seine rückseitige Hauptkamera. Hatte sich der chinesische Hersteller bislang vorhalten müssen 1:1 die Smartphones von Huawei zu kopieren, hat man nun wohl seine Inspiration in dem Apple iPhone 13 Pro gefunden.

 

In China ist das Honor 60 SE offiziell

Noch liegen uns nicht alle technischen Daten des soeben in China offiziell vorgestellten Honor 60 SE vor. Dort lässt man noch das Neujahrsfest ausklingen und sortiert sich erst nach und nach. Bis zum 18. Februar hat das Unternehmen auch noch Zeit, denn erst dann soll der Mittelklasse-Einsteiger für 2.199 Yuan verkauft werden. Dafür bekommt man neben dem MediaTek Dimension 900 Octa-Core-Prozessor, 8 GB RAM und 128 GB internen Programmspeicher. Wer auf 8/256 GB Speicher aufrüsten will, zahlt 2.499 Yuan, was hierzulande umgerechnet knapp 300 und 350 Euro wären.

Das Display des Honor 60 SE ist mit dem des Basismodells identisch. Bedeutet also ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel bei 395 ppi. Die Bildwiederholrate beträgt geschmeidige 120 Hertz und auch die Abtastrate braucht sich mit 300 Hertz nicht zu verstecken.

Früher bei Huawei – heute bei Apple

Peinlich wäre mir jedoch die dreiste Kamerakopie des Apple iPhone 13 Pro. Nur das die drei Kameras des Honor Smartphones mit einem 64-Megapixel-Sensor als Hauptkamera, einer 8-Megapixel-Ultraweitwinkel und einer 2-Megapixel-Makrokamera ausgestattet ist. Der Akku hat eine Kapazität von 4.300 mAh und lässt sich mit dem mitgelieferten 66-Watt-„SuperCharge“-Netzteil entsprechend schnell laden. Also das identische Energie-Setup wie bei dem von uns getesteten Vorgänger – dem Honor 50 (zum Test). Farblich hat der Kunde die Qual der Wahl zwischen Ryo Black, Mo Yuqing (Grün) und Fantasy Star Sky (Blau).

Honor 60 SE Colors

Global Launch für Ende Februar geplant

Über einen globalen Launch der Honor 60 Series ist bislang nichts bekannt. Doch das Unternehmen hat bereits zum 28. Februar auf den MWC 2022 in Barcelona geladen. Wir hoffen da aber doch eher auf einen Launch des Honor Magic V Foldable. Vielleicht das Honor 60 SE und Anhang so hinten dran. Aber irgendwie warten einige von uns auch noch sehnsüchtig auf die Honor Magic3 Series. Also Auswahl hat die ehemalige Huawei-Tochter genug.

[Quelle: Honor | via GSMArena]

Honor 50 im Test: Doppelauge sei wachsam!

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.