Realme 8i und vielleicht ein Realme GT Neo 2 für den 14. Oktober angekündigt

Die ehemalige Oppo-Tochter Realme schickt sich an uns kommende Woche das Realme 8i vorzustellen. Während der exakte Preis noch geheim scheint, macht man aber mit der Aussage „das günstigste 120 Hz-Smartphone auf den Markt“ präsentieren zu wollen, recht vollmundige Versprechungen. Derweil gäbe es auch noch das Realme GT Neo 2 für deutsche Verkaufsregale anzukündigen, von dem bereits ein Preis von 369 Euro die Runde macht.

 

Realme 8i kommt am 14. Oktober

Zwei chinesische Smartphone-Hersteller wechseln sich aktuell mit nahezu täglichen Produktankündigungen ab. Gemeint ist unser Tausendsassa Xiaomi und die nach eigenen Aussagen „am schnellsten wachsende Smartphone-Marke der Welt“ Realme. Jenes Unternehmen, was sich von Oppo emanzipiert hat und inzwischen voller Stolz sich als einer der sechs größten Hersteller bezeichnen darf. Realme informiert heute via Pressenachricht, das man kommende Woche Donnerstag den 14. Oktober offiziell das Realme 8i präsentieren möchte. Den Launch-Event möchte man dann gehabt virtuell auf den offiziellen Social-Media-Plattformen des Unternehmens zelebrieren.

Über das Realme 8i wissen wir bereits von einem 6,6 Zoll großem IPS-Display mit einer Auflösung von 2.412 x 1.080 Pixel (20:9 Seitenverhältnis) und einer Bildwiederholrate von 120 Hertz. Realme behauptet hier das „günstigste Smartphone am Markt“ mit einer derartigen Bildfrequenz bieten zu können. Gut, das Apple iPhone 13 Pro, bei denen sich das Feature „ProMotion“ nennt, wird man wohl nicht im Auge haben. Ein verbauter MediaTek Helio G96 Octa-Core-Prozessor im Realme 8i deutet auch eher auf Mittelklasse hin.

Realme 8i

Welche Speichervariante man dem deutschen Markt gönnen wird, ist bislang unklar. In Indien gibt es das Android-Smartphone mit 4/64 GB und 6/128 GB Speicher-Offerten. Allerdings lässt sich der UFS-2.1 Speicher mithilfe einer microSD-Karte optional erweitern. Der Akku bietet eine Kapazität von 5.000 mAh und kann mit 18 Watt entsprechend schnell geladen werden.

Realme GT Neo 2 steht ebenfalls auf der Liste

Laut Gerüchteküche könnte uns die ehemalige Oppo-Tochter noch ein weiteres Smartphone kredenzen. Die Rede ist von dem Realme GT Neo 2, welches im Heimatland schon offiziell ist und angeblich auch bei uns für 369 Euro in den Handel gehen soll. Für die Summe wird auch unter der Haube schon ein wenig mehr geboten. Beispielsweise ein Snapdragon 870 Octa-Core-Prozessor mit einer Speicherunterstützung hoch bis zu 12 GB RAM und 256 GB internen Programmspeicher. Auch hier ein 5.000 mAh starker Akku, allerdings kann dieser mit bis zu 65 Watt aufgepumpt werden.

Realme GT Neo 2

Angeblich soll das Smartphone auch bereits mit der Realme UI 3.0 bei uns auf den Markt kommen, was nichts anderes als Android 12 bedeutet. Vielleicht ein wenig zu früh, wo Google selbst Android 12 erst am 19. Oktober für seine Pixel-Smartphones ausliefern wird.

[Quelle: Pressemitteilung | MySmartPrice]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.