Realme GT 5G: MWC 2021 Messebau zeigt Flaggschiff im gelben Design

Eigentlich wird das Realme GT 5G offiziell erst am 4. März vorgestellt, so zumindest die Einladung. Doch die ehemalige Oppo-Tochter scheint auch einen Stand auf dem morgen beginnenden MWC 2021 in Shanghai zu haben, wie ein Foto des Messebau zeigt. Darauf zu sehen, das kommende Flaggschiff mit einem einzigartigen Design. [Update: Teaser-Video]

 

Das Realme GT 5G zeigt sich im „Bumblebee“-Design

In Shanghai beginnt morgen der Mobile World Congress, während wir in Europa COVID-19 bedingt uns noch bis Ende Juni gedulden müssen. Neben dem Huawei Mate X2 werden wir dort auch das Realme GT 5G zu sehen bekommen, welches sich Anfangs als „Realme Race Pro“ zu erkennen gegeben hat. Nachdem am Wochenende ein Foto vom Messebau vor Ort bei der „GSMArena“ aufgetaucht ist, welches das finale Smartphone in einem einzigartigen gelben Leder-Design (Bumblebee) veröffentlicht wurde, scheinen auch bei der ehemaligen Oppo-Tochter alle Dämme gebrochen zu sein. Denn nun veröffentlicht man heut auch selbst ein Video und ein weiters Bild, bei dem man eine eher dezentere Version des Realme GT 5G zu sehen bekommt.

Realme GT 5G Bumblebee

Während mich natürlich das gelbe Smartphone sofort triggert und unweigerlich mich an das jüngst getestete Poco M3 erinnert, mag manch einer eher das schlichte Design. Besonders auffällig bei all dem gelben „veganen“ Leder, dass der vertikal angeordnete schwarze Streifen das Kamera-Array nach unten hin verlängert. Beim Poco M3 war dieser aus Glas und ging zur rechten Seite wie bei dem OnePlus 8T in der Cyberpunk 2077-Edition.

Technisch vom Feinsten

Vom Relame GT 5G wissen wir bislang das es mit einem Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor, gemeinsam mit 12 GB LPDDR5 RAM und wahlweise 128 oder 256 internen Programmspeicher (UFS 3.1) erscheinen soll. Auch beim Display will das Unternehmen keine Kompromisse eingehen. Hier ist von einem 6,8 Zoll großem OLED-Display mit satten 3.200 x 1.440 Pixel und einer Rekord verdächtigen Bildwiederholrate von 160 Hertz zu lesen.

Die rückseitige Triple-Kamera besteht aus einer 64-Megapixel-Hauptkamera (siehe Aufschrift) und vermutlich zwei 13-Megapixel-Sensoren. Auch der 5.000 mAh starke Akku sorgt noch einmal für Aufregung, da er wie das Xiaomi Mi 10 Ultra (zum Test) mit einem 120-Watt-Netzteil „rasant“ schnell geladen werden kann. Das Realme GT 5G dürfte auf jeden Fall ein spannendes Smartphone zu einem günstigen Preis werden. Finale Informationen leider erst in der kommenden Woche am 4. März.

[Quelle: Sina Weibo | via GSMArena]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares