Realme GT2 und Realme GT 2 Pro für uns nun am 28. Februar zum MWC 2022

Nun hat auch die „ehemalige“ Oppo-Tochter Realme im Zuge der internationalen Präsentation des Realme 9 Pro und 9 Pro+, den globalen Launch-Event für das Realme GT2 und Realme GT 2 Pro bekannt gegeben. Und wer hätte es bei dieser Überschrift vermutet – auch hier ist der Termin auf Montag den 28. Februar avisiert. Dem Tag, wo bisher alle Hersteller ihre neuen Smartphones auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen wollen.

 

Realme GT2 und Realme GT 2 Pro kommen zum MWC 2022

Die Liste der Hersteller, welche nun trotz COVID-19-Pandemie auf dem Mobile World Congress in Barcelona einen Launch-Event abhalten werden wird schnell länger und länger. Wenngleich trotz der weniger gefährlichen Omikron-Variante die Teilnehmerzahl an Fachbesucher pro Event stark limitiert ist. Nach  HuaweiHonor und Oppo, gibt sich nun Realme die Ehre auf der vom 28. Februar bis 3. März tagenden Messe seine beiden Flaggschiff-Smartphones global vorzustellen. Die Rede ist von dem Realme GT2 und Realme GT 2 Pro, welche natürlich dem aufmerksamen Leser bereits bekannt sind, da sie im Heimatland China schon seit Anfang des Jahres erhältlich sind. Ein Trend, der sich bei vielen chinesischen Herstellern aktuell manifestiert. Der offizielle Launch-Termin ist nun unter dem Motto „The Future of Technology“, Montag der 28. Februar ab 10:30 deutscher Zeit.

Realme gehört zu den Herstellern, die prinzipiell keine Datenblätter der Presse freigeben. Daher können wir auch noch nicht mit Bestimmtheit alle technischen Fakten nennen und ob sie mit den chinesischen Modellen übereinstimmen. Ein optischer Unterschied ist zumindest in China lediglich durch ein etwas in die Länge gezogenes Kamera-Array beim Basismodell auf der Rückseite zu erkennen. Auch die Display-Diagonale differiert zwischen 6,7 Zoll (3.216 x 1.440 Pixel) für das Pro und 6,62 Zoll für das „normale“ GT 2. Also optisch kaum auszumachen. Beides AMOLED-Panels mit verbauter LTPO 2.0 Technologie (dynamische Bildwiederholrate von 1-120 Hz) und geschützt durch Corning Gorilla Glas Victus.

Realme GT 2 Series

Flaggschiff-Antrieb mit Tendenz zur Überhitzung

Den Antrieb übernimmt beim Realme GT2 ein Snapdragon 888 SoC (System on a Chip) und im Realme GT 2 Pro der Snapdragon 8 Gen 1 Octa-Core-Prozessor. Jene Flaggschiff-CPU (Central Processing Unit) neigte bereits bei unserem ausführlichen Test des Xiaomi 12 Pro zu den Qualcomm typischen Hitzewallungen. Wir sind gespannt ob Realme das in den Griff bekommen hat.

Das Pro-Modell bietet eine spezielle Triple-Kamera, welche sich optisch kaum von den vielen anderen GT-Modellen unterscheidet. Im Detail schon. Als Primärkamera kommt ein 50-Megapixel-IMX766-Sensor von Sony zum Einsatz. Die zweite 50-Megapixel-Weitwinkel-Optik ist mit dem im Vorfeld beworbenen 150-Grad-Fisheye-Modus ausgestattet. Als Sensor wird hier der ISOCELL JN1 von Samsung verwendet. Zusätzlich gibt es eine uns von dem Oppo Find X3 Pro (zum Test) bekannte 3 Megapixel Mikroskop-Kamera mit einer 40-fachen Vergrößerung. Klingt spannend, oder? Wir sind auf die Preise gespannt, die Realme dem deutschen Kunden am 28. Februar offerieren wird.

Realme GT 2

[Quelle: Pressemitteilung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.