Samsung Galaxy S10 und S10+: Fotos zeigen alle Details

Vergesst die Render-Bilder des Samsung Galaxy S10 und S10+. Vergesst die Fotos aus Bahn und Bus die unscharf das nächste Samsung-Smartphone zeigen. Wir zeigen euch heute Fotos der S10-Flaggschiffe die die Geräte von allen Seiten und im Detail zeigen.

 

Quelle der vielen Fotos ist der Samsung-Blog „AllAboutSamsung„, dem diese mit dem Verweis „Prototypen“ zugespielt wurden. Dennoch gehen wir davon aus, dass sich uns das Samsung Galaxy S10 und Galaxy S10+ genauso am 20. Februar in San Francisco präsentieren wird. Hier bestätigt sich auch das auf der SDC 2018 angekündigte Infinity-O-Display, das seine Frontkamera direkt oben rechts im Display verbaut hat. Das Samsung Glaxy S10+ bietet sogar eine Dual-Kamera in dem 6,4 Zoll großem Display.

Generell hat Samsung bereits durchblicken lassen, dass die gesamte S10-Präsentation im Fokus der Smartphone-Kameras stehen wird. Grund dürfte die Rückseite unter Beweis stellen, die ein Arsenal an Kamera-Optiken und Sensoren, horizontal angeordnet, aufweist. Bereits in der Vergangenheit war immer wieder die Rede von einer Triple-Kamera für beide Modelle, die sich hier nun erneut bestätigt. Deutlich zu erkennen, dass einer der Optiken andere Linsen verwendet. Vielleicht sogar eine 3D-TOF-Kamera (Time of flight). Ganz rechts – neben dem LED-Blitzlicht, scheint auch ein Laser-Sensor, als auch -Empfänger verbaut zu sein.

Besondere Freude bereitet uns der 3,5 Millimeter große Klinkenanschluss für einen analogen Musikgenuss via Kopfhörer oder Headset. Obwohl ein USB-Typ-C-Port verbaut ist, scheint hier Samsung noch den Aufschrei der Community im Hinterkopf zu haben.

Wie viele Samsung Galaxy S10 werden wir sehen?

Unklar ist weiterhin wie viele Smartphones uns am 20. Februar beim „Galaxy Unpacked 2019“-Event präsentiert werden. Da steht aktuell zur Auswahl, das Samsung Galaxy 10, Galaxy S10+ und Galaxy S10 Lite, welches häufig auch unter dem Namen Galaxy S10E zu finden ist. Weiterhin wird es wohl ein faltbares Jubiläums-Smartphone geben, für das der Konzern bereits in Paris reichlich Werbung betrieben hat. Dann ist von einem Samsung Galaxy S10+ in einer Sonder-Edition die Rede, welche eine kratz- und nahezu bruchsichere Keramik-Rückseite besitzen soll. Außerdem ist die Austattung mit 12 GB RAM und einem Terabyte internen Programmspeicher recht üppig. Und last but not least – ist von einem Samsung Galaxy S10 5G-Modell die Rede.

Wir sind gespannt!

[Quelle: AllAbouSamsung]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares