Samsung Galaxy Z Double-Fold: Auch bei Samsung gilt – doppelt gefaltet hält besser!

Laut einem Medienbericht wird Samsung es dieses Jahr in Sachen Foldable so richtig krachen lassen. So dürfen wir uns allen Anschein nach nicht nur auf ein weiteres Galaxy Z Flip, Galaxy Z Fold3, sowie einem möglichen Lite-Modell freuen, sondern auch einem Samsung Galaxy Z Double-Fold entgegensehen.

 

Jetzt wird doppelt gefaltet

In Sachen unterschiedlichen Falttechniken hat uns Xiaomi bereits so einige Konzepte vorgestellt. Darunter auch ein doppelt gefaltetes Smartphone, welches sich rechts und links nach hinten umklappen lässt. Im Gegensatz zu Samsung hat Xiaomi aber bis zum heutigen Tage nicht ein Foldable in den Handel gebracht. Wenngleich sich aktuell die Hinweise zu einem Xiaomi Mi Mix Fold aktuell häufen. Doch wir wollen hier über Samsung und seine Bestrebungen und möglichen Foldable-Pläne für dieses Jahr berichten.

2021 noch ein Samsung Galaxy Z Double-Fold?

Und da soll laut einem Bericht des sehr renommierten Wirtschaftsmagazins Nikkei Asia nicht nur das Galaxy Z Fold3, ein weiteres Galaxy Z Flip und vielleicht sogar ein Galaxy Z Flip Lite im Sommer erscheinen, sondern auch ein sogenanntes Samsung Galaxy Z Double-Fold. Viel mehr ist von Nikkei Asia auch nicht zu erfahren. Wer sich optisch einen möglichen Eindruck verschaffen will, findet da unter Umständen weitere Hinweise von LetsGoDigital, die bereits im Oktober 2020 Renderbilder haben anfertigen lassen, welche auf Patentzeichnungen basieren.

Samsung Galaxy Double-Fold

In diesem Fall gibt es sogar noch zusätzlich zu der doppelten Display-Faltung auch noch eine ausziehbare Tastatur. Zugegeben scheinen die Bilder schon ein wenig zu weit in die Zukunft gegriffen zu sein, oder was meint ihr? Durchaus möglich dass das von Nikkei Asia genannte Samsung Galaxy Z Double-Fold zwar optisch dem Renderbild entspricht, aber anstelle eines ausziehbaren Keyboard den Device einen S-Pen zur Seite stellt. Auch eine komplett andere Faltung ist möglich. Hier ist die Quelle nicht weiter darauf eingegangen, außer das die Gesamtfläche im ausgeklappten Zustand ein 16:9, beziehungsweise 18:9 Tablet-Format aufweisen soll. Da steht ja noch die Falttechnik von Xiaomi zur Auswahl.

[Quelle: Nikkei Asia | via LetsGoDigital]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.