Samsung Galaxy Z Flip2 5G kommt später, dafür aber günstiger

Die Gerüchteküche rund um das Samsung Galaxy Z Flip2 5G brodelt. Gleich mehrere unterschiedliche Quellen bieten neue Informationen, die sich zumindest in zwei Punkten gleichen. Das Foldable wird allen Anschein nach später als ursprünglich erwartet erscheinen, dafür aber kostengünstiger als sein Vorgänger sein. Zuletzt gab es bereits erste Berichte über ein Samsung Galaxy Z Flip Lite. Vielleicht ein und das selbe Smartphone?

 

Samsung Galaxy Z Flip2 5G kommt wohl erst im 2. Quartal

Mit dem Galaxy Z Flip hat uns Samsung ein durchaus interessantes Smartphone zusammen mit der S20-Serie Anfang des Jahres vorgestellt. Ein wenig später, kam dann mit einem LTE-5G fähigen Prozessor ein leichtes Upgrade auf das Z Flip 5G. Logisch wäre nun also ein Release für ein eventuelles Samsung Galaxy Z Flip2 5G (manch ein Kollege will es als Galaxy Z Flip 3 sehen) der Unpacked Event gemeinsam mit der S21-Serie. Diese sollte ja einigen Quellen zufolge bereits im Januar 2021 stattfinden. Aber auch da ist man inzwischen nicht mehr einer Meinung.

Doch davon unabhängig wann denn nun die Galaxy S21-Serie offiziell vorgestellt wird, heißt es von dem südkoreanischen Branchen-Portal „The Elec“ die beiden Smartphones würden sich gegenseitig kannibalisieren. So soll also das klappbare Foldable erst im 2. Quartal 2021 erscheinen. Also frühestens im April – spätestens im Juni 2020. In diese Kerbe schlägt der bekannte Leaker „Ice Universe“ auf Sina Weibo gleich mit ein und ergänzt die Informationen mit einem faltbaren AMOLED-Display, welches eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz haben soll.

Werden Foldable endlich bezahlbar?

Weiterhin nennt auch er den Flip-Nachfolger Samsung Galaxy Z Flip3 und attestiert dem Clamshell-Foldable deutlich schmalere Ränder. Auch der Preis soll sich zum Positiven (aus Sicht des Verbrauchers) entwickeln. Zwar nennt der Leaker keinen Preis, doch da das aktuelle Modell eine UVP um die 1.500 Euro besitzt (aktuell 1.030 Euro bei Amazon*), sollte da schon was im Bereich von 1.000 und 1.200 Euro drin sein. Bleibt die Frage ob die Kollegen von SamMobile zuletzt vielleicht sogar von ein und dem selben Smartphone gesprochen hatten, als sie ein Samsung Galaxy Z Flip Lite thematisierten.

[Quelle: The Elec]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares