Sony verbannt Cyberpunk 2077 aus dem Store und Entwickler liefern umgehend Hotfix 1.05

Seit dem 10. Dezember ist das RPG Cyberpunk 2077 erhältlich. Fast genauso lang beklagen Nutzer der PlayStation 4 und Xbox One Probleme mit diversen Bugs im Spiel. Das hatte zur Folge das Sony das Game aus dem PlayStation Store entfernt hat und Kunden den Kaufbetrag erstattet. Keine 24 Stunden später liefert das Entwicklerstudio CD Projekt RED den Hotfix 1.05, der die gröbsten Fehler beheben soll.

 

Cyberpunk 2077 mit einem erschreckenden Start

Über ausreichend Medienpräsenz kann sich das polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED nicht beschweren. Nachdem das Open-World-Game Cyberpunk 2077 einige Male verschoben werden musste, ist es seit dem 10. Dezember nun für viele Plattformen erhältlich. Besitzer der Next-Gen-Konsolen Sony PlayStation 5 und Xbox Series X von Microsoft müssen sich noch gedulden. Doch Kunden des Spiels auf der PlayStation 4 und Xbox One werden sich vermutlich fragen, was genau während der häufigen Verschiebungen verbessert wurde. Denn nicht nur das grafisch einige Defizite gegenüber der PC-Version offensichtlich sind, nein auch zahlreiche Bugs beeinträchtigen das Spielvergnügen.

Sony schmeißt Cyberpunk 2077 aus dem Store

Das hat nun Sony dazu veranlasst, Cyberpunk 2077 aus dem PlayStation Store zu entfernen und Kunden, die das Spiel bereits erworben hatten, den kompletten Kaufbetrag zu erstatten. Wer die Richtlinien von Sony kennt, weiß dass es nahezu unmöglich ist einen digitalen Download wieder rückgängig zumachen. Eine Erfahrung die auch CD Projekt RED machen musste, als man den Kunden versprochen hatte das Spiel auf speziellen Wunsch zu erstatten.

Doch nachdem Sony einigen Kunden eine Absage für eine Erstattung erteilte, scheint man nun dem Druck erlegen zu sein.

Sony Interactive Entertainment ist stets bestrebt, eine hohe Kundenzufriedenheit zu gewährleisten. Deshalb bieten wir ab sofort allen Spielern, die Cyberpunk 2077 im PlayStation Store gekauft haben, eine vollständige Rückerstattung an. Außerdem wird Sony Cyberpunk 2077 bis auf Weiteres aus dem PlayStation Store entfernen.
Sobald wir verifiziert haben, dass du Cyberpunk 2077 im PlayStation Store gekauft hast, beginnen wir mit der Bearbeitung deiner Rückerstattung. Bitte beachte, dass die Dauer bis zum Abschluss deiner Rückerstattung je nach Zahlungsmethode und Kreditinstitut variieren kann.

Hotfix 1.05 wird für Konsolen verteilt

Dieser radikale Schritt war vermutlich der nötige Weckruf an CD Projekt. Denn diese veröffentlichen wenige Stunden später den ersten Hotfix mit der Versionsnummer 1.05. Dieser soll nach offiziellen Angaben über 70 Probleme und Fehler beheben. Das knapp 17 GB große Update ist aktuell jedoch nur für die Sony- und Microsoft-Konsole verfügbar. Für den PC als auch die Cloud-Gaming-Dienste GeForce Now und Google Stadia – der ja auch das Spielen auf dem Apple iPhone und iPad ermöglicht – folgt das Update ein wenig später. Den kompletten Changelog könnt ihr HIER<– nachlesen.

[Quelle: CD Projekt RED]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares