Xiaomi Mi 11 Serie wird am 28. Januar offiziell vorgestellt

Xiaomi hat nun auf Sina Weibo die Katze aus dem Sack gelassen: Kommenden Montag den 28. Dezember wird das Unternehmen offiziell die Xiaomi Mi 11 Serie vorstellen. Parallel dazu gibt es auch ein kleines Teaser-Video, welches nun endgültig das rückseitige Design bestätigen sollte. Doch war da nicht noch ein anderer Hersteller, der am Montag uns seine neue Serie präsentieren wollte?

 

Vorgezogener Release der Xiaomi Mi 11 Serie?

Bis dato gingen alle davon aus, dass Xiaomi uns sein Mi 11 und Mi 11 Pro am Dienstag den 29. Dezember offiziell präsentieren wird. Auch ein Xiaomi Mi 11 Ultra steht im Raum, könnte aber unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt werden. Nun bestätigt uns das chinesische Unternehmen auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo jedoch zu unserer Überraschung einen anderen Termin. Nämlich nur einen Tag früher. Genauer gesagt am 28.12.2020 um 19:30 Uhr – als 12:30 deutscher Zeit. Ein Blick in unseren Termin-Kalender sagt uns jedoch, das wir im Grunde gar keine Zeit haben. Denn auch Vivo möchte uns seine neueste X60 Generation vorstellen. Das dürfte nicht minder interessant werden, da hier erst vergangene Woche die Kooperation mit den deutschen Optikspezialisten Zeiss bekannt wurde und das Unternehmen erneut eine Gimbal-Kamera verbaut.

Ist das unter Umständen von Xiaomi so gewollt? War tatsächlich der ursprüngliche Termin ein Tag später und man hat im Zuge der Konkurrenz einfach einen Tag vorgezogen? Wir werden es wohl nie herausbekommen, doch zuzutrauen wäre es dem selbstsicheren Aufsteiger Xiaomi durchaus. Ich glaube nicht zu übertreiben, wenn ich behaupte das Xiaomi wohl der Gewinner unter den Smartphone-Herstellern 2020 war.

Teaser-Video und ein Datenbank-Eintrag

Apropos Video: Das Xiaomi Mi 11 hatte sich ja schon einige Male auf sogenannten Teaser-Bildern mit einem merkwürdigen Kamera-Design gezeigt. Sagen wir, gewisse Zweifel waren angebracht. Doch dann folgten Fotos, welche gewollt oder ungewollt das erste Android-Smartphone mit dem neuen Snapdragon 888 Octa-Core-Prozessor zeigten. Um aber auch den letzten Zweifel auszuräumen, ist nun auch ein erstes Teaser-Video aufgetaucht, auf dem zwei Roboterarme, das Xiaomi Mi 11 enthüllen. Und wo wir gerade über den Snapdragon 888 von Qualcomm reden: Unabhängig davon, dass Xiaomi die Verwendung des SD 888-SoCs als erster am Markt offiziell bestätigt hat, zeigt sich das Xiaomi Mi 11 nun in einem ersten Benchmark-Eintrag bei Geekbench. Ihr wisst was ich von diesen leicht zu manipulierenden Datenbank-Eintragungen halte. Sollte er dennoch stimmen, dann rasiert der Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm alles was bisher dagewesen ist mit 1.125 Punkten im Single-Core- und 3.747 Punkten im Multi-Core-Test.

[Quelle: Sina Weibo | via NotebookCheck]

Beitrag teilen:

MaTT

Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares